Ressort
Du befindest dich hier:

Oh no! Jessica Alba im Magerwahn!

Sie galt als Inbegriff von Weiblichkeit. Doch jetzt hungert sich sexy Jessica Alba ihre Kurven runter. Warum auch sie der Magerwahn gepackt hat.

von

Oh no! Jessica Alba im Magerwahn!

Jessica Alba: Kurvig und weiblich war gestern

© 2014 Getty Images

Jahrelang zählte sie zu unseren absoluten Vorbildfrauen in Hollywood: Jessica Alba. Schlank, aber nicht dürr. Sportlich statt hungernd. Kurvig statt ausgemergelt. Für uns: DER PERFEKTE KÖRPER.

Dazu betonte die schöne Latina, Mutter von zwei Kindern (Honor, 6, und Haven, 3), immer wieder, dass auch ihr Körper bei Gott nicht makellos sei. Nach der Schwangerschaft sei ihr Busen schlaffer, sie habe Cellulite wie jede andere Frau auch. Balsam auf unserer Normalo-Seele!

Warum will Jessica weiter bis Size Zero hungern?

Doch ihre aktuellen Instagram-Fotos nähren böse Hollywood-Gerüchte, die von einem massiven Magerwahn der schönen Jessica Alba wissen wollen.

Jessica Alba im Urlaub: Die Rippen zeichnen sich ab

Urlaubsfotos zeigen die "Sin City"-Darstellerin mit schmaler Taille und Rippen, die unter der Haut deutlich hervorstechen. Auch Fotos aus dem Gym geben Anlass zur Sorge. Jessica Albas weibliche Kurven sind kaum mehr vorhanden.

Jessica Alba: Gym-Wahn?

Die 33-Jährige, so Hollywood-Insider, habe in den letzten paar Jahren kaum Rollen angeboten bekommen. Deshalb setze sie jetzt auf ein striktes Diät- und Fitnessprogramm. "Jessica hat den Eindruck, dass sie nur dann wieder für eine spannende Besetzung in Frage kommt, wenn sie wirklich ultraschlank ist," so ein Vertrauter.

Magere Ärmchen am Red Carpet

Dabei sei ihr jedes Mittel recht. Eine natürliche Distanz und Selbstwahrnehmung zeige die Schauspielerin nicht mehr... Angeblich hat Alba sich sogar in Anlehnung an Beyoncés "Bootilicious" selbst den Spitznamen "Bony-licious" (Deutsch: Bone = Knochen) gegeben.

Thema: Jessica Alba