Ressort
Du befindest dich hier:

Jessica Alba: "Sport macht keinen Spaß!"

Schönheit muss leiden! Jessica Alba hat zwar einen Traumkörper und tut auch einiges dafür, aber Spaß macht ihr das ganze nicht immer!

von

Jessica Alba: "Sport macht keinen Spaß!"

ENDLICH sagt es einmal jemand!!! Doch von IHR hätten wir es wohl am wenigsten erwartet. Denn Jessica Alba hat einen absoluten Traumkörper und tut auch einiges dafür. Aber so lustig und toll ist das oft ganz und gar nicht.
In der aktuellen Ausgabe des US-Magazins Shape verrät Jessica Alba, warum Sport manchmal absolut keinen Spaß macht: "Ich muss schwitzen, damit ich das Gefühl habe etwas gemacht zu haben. Und manchmal macht das einfach keinen Spaß.“
Und als Mutter von zwei Töchtern kommt Jessica nicht immer zu ihrem geplanten Workout, weshalb sie lediglich 30 Minuten Sport am Tag schafft. Wenngleich sie in dieser Zeit lieber etwas anderes tun würde, zwingt sie sich trotzdem dazu. Das bedeutet dann Burpees, Mountain Climbers, Squats (Kniebeugen) und Planks (Unterarmstützen). "Ich muss mich manchmal dazu zwingen, aber irgendwie geht es dann doch!"
Und wenn Alba mal ganz und gar nicht motiviert ist, macht der Hollywood-Star am liebsten Gruppentrainings: "In letzter Zeit mache ich viel Power Yoga, das ist eine Mischung aus Krafttraining und Bikram Yoga. Und ich mache Spinning!“

Jessicas Geheimrezept: Gute Musik! Bei ihrem intensiven Workout braucht die 34-Jährige motivierende Musik, sonst würde sie das ganze niemals so konsequent durchziehen. Ihre absoluten Lieblings-Workout-Hits: 2 Chainz, Lil Wayne, Rihanna, Beyonce und Jay-Z.
Die werden wir uns dann auch sofort mal auf den IPod spielen, denn wer weiß, vielleicht schaffen wir es dann auch, 30 Minuten am Tag Sport zu machen.

#werkingitout on #springbreak w @lauren_andersen 𯪪𦳕𯨨

Ein von Jessica Alba (@jessicaalba) gepostetes Foto am