Ressort
Du befindest dich hier:

Können Jessica und Justin keine Kinder mehr bekommen?

Erst kürzlich sprach Jessica Biel über die dramatische Geburt ihres Sohnes. Können sie und Ehemann Justin Timberlake nun keine Kinder mehr bekommen?

von
Kommentare: 3

Können Jessica und Justin keine Kinder mehr bekommen?
© 2017 Getty Images

Vor drei Jahren machte Sohn Silas das Liebesglück von Schauspielerin Jessica Biel und Sänger Justin Timberlake perfekt. "Ich hätte noch gerne mehr Kinder," sagte Super-Daddy Justin bei den "Golden Globes" den Reportern, "am liebsten so viele wie möglich!"

Doch eine Bemerkung von Jessica Biel während eines Interviews mit "E! Online" lässt nun Gerüchte entstehen, dass die Schauspielerin möglicherweise keine Kinder mehr bekommen kann.

Als die Journalistin Jessica auf die Kinderpläne ihres Gatten anspricht, schaut Jessica Biel verblüfft und meint dann: "Das hat er gesagt?" Sie legt eine kurze Pause ein: "Es wäre wunderbar, die Familie weiter wachsen zu sehen. Aber ich weiß nicht, ob uns das so bestimmt ist."

Erst vor kurzem erzählte Jessica Biel über den dramatischen Not-Kaiserschnitt, mit dem Sohn Silas vor drei Jahren auf die Welt geholt wurde. In dem Buch der Star-Nanny der Star-Nanny Connie Simpson schreibt sie: "Wir waren perfekt auf eine natürliche Hausgeburt vorbereitet. Sie endete mit einem dramatischen Einsatz im Krankenhaus, der so schockierend verlief, dass ich noch Monate nach der Geburt Angst um meinen Sohn hatte."

Durch Biels Interview-Kommentar vermuten nun Fans, dass die Schauspielerin möglicherweise nicht mehr auf natürlichem Weg, sondern nur durch eine künstliche Befruchtung schwanger werden könnte.

Kommentare

Autor

Diese Kinder werden wirklich geliebt.

Autor

darüber entscheiden "Fachleute" aus Politik und Kirche, nur woher stammt deren Wissen?
In meinen Augen ist es höchste Zeit, dass das komplett veraltete Embryonenschutzgesetz überarbeitet und der aktuellen Situation angepasst wird, klappt bei anderen Vorhaben ja auch. Wir haben von vielen glücklichen Eltern, die Ihre Kinder durch LM bekommen haben, dass sie die glücklichsten Eltern sind.

Autor

Ungewollt Kinderlose sind auf teure Behandlungen angewiesen und müssen dafür Strapazen auf sich nehmen, und sie machen dies gerne, weil sie ein Ziel haben, Ihr Wunschkind.
Es ist seit Jahren schon nicht nachvollziehbar, dass diese Paare dafür den beschwerlichen Weg immer häufiger in die Ukraine auf sich nehmen müssen.
Ob die LM und Eizellspende in Ö legalisiert wird oder nicht,