Ressort
Du befindest dich hier:

Jessica Biel: Kein Mitspracherecht bei Verlobungsring

Jessica Biel durfte bei ihrem Verlobungsring nicht mitreden.


Jessica Biel: Kein Mitspracherecht bei Verlobungsring

Der Schauspielerin wurde im Dezember von Freund Justin Timberlake ein Heiratsantrag gemacht und wie sie der amerikanischen Ausgabe des Magazins 'InStyle' verrät, hatte sie beim Ring keinerlei Mitspracherecht. "Ich durfte beim Ring überhaupt nicht mitreden", gesteht die 30-Jährige und fügt hinzu: "Er ist in seinen Entscheidungen furchtlos und hat ein gutes Auge für Design. Und ganz ehrlich: Er hat einen besseren Geschmack als ich."

Doch nicht nur das Gefühl für Stil beeindruckt Biel an ihrem Verlobten. Der Grund, warum sie ihn so sehr liebe, sei ganz einfach, dass Timberlake eine "gute Person" sei. "Für mich ist wichtig, einen Partner zu haben, der liebevoll und lustig ist - jemand der mich inspiriert. Und er muss eine gute Person sein."

Auf was es in einer Beziehung wirklich ankommt, lernte die ehemalige Darstellerin der TV-Serie 'Eine himmlische Familie' von ihren Eltern. "Das Beste, was ich von meinen Eltern gelernt habe, ist, dass man seine Beziehung immer an die erste Stelle setzen muss. Man muss sich für seinen Partner Zeit nehmen. Es ist wirklich einfach, dass man das auf der Strecke lässt. Es ist so leicht zu sagen: 'Hey, bis später. Ich liebe dich.' Das darf man nicht machen."

(Bang Showbiz/red)