Ressort
Du befindest dich hier:

Joghurtmousse mit süßem Mangochutney

Im Sommer sollte man nicht auf Nachspeisen verzichten. Dieses Joghurtmousse mit frischem, süßem Mangochutney ist besonders leicht und superlecker!

von

Joghurtmousse mit süßem Mangochutney
© Photo by tashka2000/Thinkstock/iStock

Zutaten

2 reife Mangos, 1 Zitrone, 2 EL Zucker, 1 Pkg. Vanillezucker, 5 Blätter weiße Gelatine, 250 g Vollmilch-Joghurt, 100 g Schlagobers

Zubereitung

Für das Mousse zuerst die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Zitrone halbieren und auspressen. Den Zitronensaft, den Zucker und den Vanillezucker miteinander verrühren. Dann die Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze in einem Topf mit etwas Rum vorsichtig auflösen. Drei Esslöffel von der Joghurt unter die Gelatine rühren, damit die Masse etwas abkühlt. Anschließend wird die Gelatinemasse schnell und unter ständigem Rühren unter die restliche Joghurtcreme gerührt. Zum Schluss noch den Schlagobers steif schlagen, unter die Creme heben und das Mousse in kleine Gläser füllen. Im Kühlschrank mindestens 4 Stunden festwerden lassen.

Vor dem Servieren bereitet man das Mangochutney zu. Hierfür einfach 1 Mango vom Kern befreien und mit etwas Zitronensaft und Vanillezucker (nach Geschmack!) pürieren. Die zweite Mango wird ebenfalls vom Kern befreit, allerdings schneidet man das Fruchtfleisch nun in kleine Würfel. Diese kann man ebenfalls mit etwas frischer Minze, Vanillezucker und Zitronensaft abschmecken, wenn die Mango allerdings schön reif ist, braucht man keinen Zucker.

Nun nimmt man das Joghurtmousse aus dem Kühlschrank, gibt 1-2 EL Mangocreme und dann das kleingewürfelte Chutney auf die Joghurt und garniert das ganze mit 1-2 Blättern Zitronenmelisse.