Ressort
Du befindest dich hier:

Johanna Setzer: Nein zu "Bauer sucht Frau"

In ihrem mywoman-Katrin Lampe "Bauer sucht Frau" moderieren soll. "Ich bleibe bei Puls4!"


Johanna Setzer: Nein zu "Bauer sucht Frau"
© Roland Unger

"Lampe vor der Abschaltung!" titelte das Nachrichtenmagazin NEWS kürzlich und orakelte über eine Moderationsablöse von Katrin Lampe, 36, beim ATV Erfolgsformat "Bauer sucht Frau" (256.000 Zuschauer für die letzte Staffel). "Katrin hat sich im Laufe der Jahre optisch sehr verändert“, ließ ein Mitarbeiter aus dem Produktionsteam das Wochenmaagzin wissen. "Nun passt sie nicht mehr so gut ins bodenständige Format.“

Gerücht: Katrin Lampe vor der Ablöse

Schon fahnde der Sender fieberhaft nach naturbelassenerem Personal. Erste Castings hätten schon vor einigen Wochen stattgefunden. Im Rennen um die Lampe-Nachfolge will man Ex-"Miss Austria" Christine Reiler sowie die beiden "Cafè Puls"-Stars Biance Schwarzjirg und Johanna Setzer wissen.

Zumindest letztere, die grundsympathische Puls4-Lady Johanna, dementiert nun glaubwürdig in ihrem myWOMAN-Blog : "Es freut es mich sehr, mit heutigem Tage bekannt geben zu dürfen, dass da kein Fünkchen Wahrheit drinnen steckt. Wahr ist: ich bleibe weiterhin Puls4 treu." Dort wird Setzer zusätzlich zum Frühstücksfernsehen "Cafè Puls" ab Montag, 21. Jänner, auch das österreichische Wissensmagazin "WIFF" moderieren (immer Mo - Fr, 17.45 bis 18.45 Uhr).