Ressort
Du befindest dich hier:

Johnny Depp: Eine Frau zeigte ihn an

Hollywood-Star Johnny Depp ('Alice im Wunderland') wurde von einer behinderten Frau angezeigt, die behauptet, seine Bodyguards hätten sie angegriffen.


Johnny Depp: Eine Frau zeigte ihn an

TMZ berichtete, dass die 52-Jährige in ihrer Behauptung gegenüber dem Obersten Gericht von Los Angeles angab, sie wäre von der Entourage des Schauspielers "verprügelt und gedemütigt" worden, als sie im Dezember ein Konzert von Iggy Pop besuchte. Depps Team hätte sie geschlagen und ihre Hose zerrissen. Passiert wäre das Ganze, als sie versuchte, zu ihrem Sitz in der VIP-Ecke zu gelangen.

Die Dame erklärte weiter, eine Medizinprofessorin am 'UC Irvine' zu sein und behauptete, sie wäre ohne jeden Grund angegriffen worden. Man hätte ihr ihr Handy aus der Hand gerissen und sie zu Boden gestoßen. Dabei wäre ihre Hose heruntergerutscht und "ihr Hintern vor den anderen Gästen des 'Hollywood Palladium' entblößt worden". Dabei hätte sie sich ernsthafte Verletzungen zugezogen, darunter ein ausgekugelter Ellenbogen und mögliche Knochenbrüche. Zudem hätte der Angriff ihre bestehende Spondylarthrose und Fibromyalgie verschlimmert. Polizeikräfte haben gegenüber TMZ angegeben, dass die Dame zur Zeit des Zwischenfalls angetrunken wirkte. Johnny Depp hat sich noch nicht offiziell zu der Anzeige geäußert.

(Cover Media/red)