Ressort
Du befindest dich hier:

Johnny Depp: Rache-Tattoo gegen Amber Heard

Ein Phänomen der Stars und Sternchen heutzutage: Sie lassen sich den oder die Liebste(n) auf den Körper tätowieren. Blöd nur, wenn die Liebe schnell vorbei ist und der Rosenkrieg vor der Tür steht. Johnny Depp wusste aber, wie er Ambers Liebestattoo gekonnt eliminiert.

von

Johnny Depp: Rache-Tattoo gegen Amber Heard

Auch Johnny Depp gehört zu jenen Promis, die sich die Liebe ihres Lebens - und da gibt es bei manchen so einige - auf den Körper tätowieren lassen. Blöd nur, wenn diese Liebe dann vorbei ist und man sich als ehemaliges Liebespaar auf Mord und Todschlag streitet. Kein Wunder also, dass sich Johnny das Tattoo, das er zu Ehren Ambers auf seine Hand tätowieren ließ, unbedingt weg haben wollte.
Auf seiner Hand stand bis vor wenigen Wochen "Slim", was der Kosename von Amber Heard. Doch nach dem Rosenkrieg - der ja leider noch nicht zu Ende ist - ließ sich Johnny "Slim" in "Scum" umändern, was so viel bedeutet, wie Abschaum.

Mit diesem Wort zeigt er wohl, was er von seiner Noch-Ehefrau so hält.

In Sachen Kreativität bei Tattoos von Verflossenen zeigt Depp, dass er so einiges drauf hat. Immerhin ließ er sich bereits vor Jahren zu Ehren von Winona Ryder "Winona Forever" tätowieren, das er nach ihrer Trennung in "Wino Forever" umändern ließ.