Ressort
Du befindest dich hier:

5 absurd klingende Tipps, die dich jünger aussehen lassen

Wir sind auf der Suche nach den besten Methoden, um unser jugendliches Strahlen zu bewahren - egal, wie absurd sie im ersten Moment klingen mögen.

von

5 absurd klingende Tipps, die dich jünger aussehen lassen
© Instagram/JLo

Glaubt mir: Irgendwann kommt der Tag, an dem ihr euch in den Spiegel schaut und denkt... "Wahnsinn. Auf einmal bin ich wirklich gealtert." Bei mir war es beim Sprung von 39 auf 40 Jahre. Nix schlimmes dabei, man altert eben. Nur: Ein wenig länger würde ich den jugendlichen Glow, dieses frische Strahlen, schon bewahren und jederzeit gegen den müden Blick und die Pigmentflecken eintauschen.

Nehmen wir beispielsweise Jennifer Lopez. Die Frau ist 48. Und sieht aus wie eine Bombe. Gut, da sind die besten Dermatologen, Stylisten und Personal Trainer am Werk. Genetisch wurde sie auch reich beschenkt. Aber trotzdem ist sie ein wunderbares Beispiel, wie man schön altert und das Gesicht nicht mit Botox oder Fillern schief gepumpt wurde.

Welche Tricks gibt es, um die Jugendlichkeit ein wenig zu konservieren? Nun, wir haben uns einmal ein paar der absurder klingenden Anti-Aging-Tipps angesehen. Verurteile sie nicht, ehe du sie nicht ausprobiert hast – dein Gesicht wird es dir danken.

Diese Anti-Aging-Tipps klingen sonderbar, wirken aber wirklich!

1. Trainiere deine Mimik!

Du besuchst regelmäßig die Yoga-Klasse? Wunderbar. Aber jetzt wird es Zeit, die Region oberhalb deiner Schultern zu trainieren. Ein paar Minuten Gesichts-Gymnastik pro Tag helfen dabei, erste Mimikfältchen zu mindern, deine Gesichtsmuskulatur zu entspannen und auf diese Weise relaxter und jugendlicher auszusehen.

2. Ändere deine Frisur

Du meinst, deine Frisur hat nichts mit dem Alter zu tun? Nun: Es gibt Frisuren, die lassen dich tatsächlich älter wirken. Und es gibt Haarschnitte, die eine sofortige optische Verjüngung bewirken. Der Tipp eines Stylisten: Ab deinen 40ern sollte die Frisur weniger Volumen rund um das Gesicht haben. Dafür verjüngt Volumen am Oberkopf sofort. Bedeutet: Ein hoher Dutt, ein Pferdeschwanz oder auch Stirnfransen sind optimal.

3. Iss mehr Bakterien

Pfuh, das klingt zunächst sehr ekelhaft. Aber die Wahrheit ist: Du bist, was du isst. Und je älter du wirst, desto wichtiger ist es, dir gesunde (!) Bakterien zuzuführen, um deinen Darm und deine Verdauung in Balance zu halten. Denn Verdauungsstörungen oder Magenprobleme zeichnen sich sehr schnell auf der Haut ab – egal, ob es Pickel, Trockenheit oder Flecken sind. Sauerkraut, Joghurt, Kefir oder die in Gemüse, Obst und Getreide vorkommenden Ballaststoffbestandteile Oligofructose und Inulin sind jetzt besonders wichtig.

4. Dunkle deine Autofensterscheiben ab

Du weißt, welche schädlichen Auswirkungen Sonnenlicht auf deine Hautalterung hat. 90% der Hautveränderungen, die mit Alterung in Verbindung gebracht werden, gehen auf UV-Licht zurück. Weshalb du brav sogar in den kalten Monaten UV-Schutz aufträgst. Sehr gut. Wenn du viel im Auto unterwegs bist, solltest du noch einen Schritt weiter gehen und die Fensterscheiben deines Autos abdunkeln, damit dein Gesicht hier ebenfalls vor der intensiven Bestrahlung geschützt ist.

5. Rasiere deine Gesicht

Nein, nicht mit dem Einweg-Rasierer! Dermaplaning ist eine Behandlung, die nur von Spezialisten ausgeführt werden sollte. Dabei wird – ähnlich wie bei der Mikrodermabrasion – die oberste, abgestorbene Hautschicht und überschüssige Gesichtsbehaarung mit einem rasiermesserscharfen Gerät abgetragen. Das Ergebnis: Babyweiche und extrem glatte Haut.Dazu wird die Zellerneuerung angeregt und hilft deiner Haut dabei, den Anti-Aging-Effekt selbst anzukurbeln.

Thema: Anti-Aging