Ressort
Du befindest dich hier:

Kalbsfilet mit Spargel

Ein herrliches Gourmet-Rezept für den Frühling: Zartes Kalbsfleisch, frischer Spargel und zur Veredelung eine Zartbitterschokoladen-Sauce.

von
Kommentare: 0

Spargel mit Kalbsfilet.

Saftiges Kalbsfilet und feiner Spargel.

© Thinkstock

Um Spargel zu genießen, muss er auch richtig gekocht werden. Sollen die Stangen gleichmäßig durch sein, stehen und darf nicht liegen. Das Problem dabei: Taucht man ihn vollends in kochendes Wasser, werden die Spitzen zu weich, während das untere Ende gerade gar ist.
Man verwendet also entweder einen professionellen Spargeltopf mit Einsatz, wie er im Handel erhältlich ist, oder man nimmt eine Dose, die so hoch wie der Spargel lang ist und im Boden und an der Seite einige Löcher eingestanzt hat.

Der Spargelgeschmack entwickelt sich intensiver, wenn du zunächst die gewaschenen Schalen im Wasser auskochst und erst anschließend die Spargelstangen darin garst.

Kalbsfilet mit Spargel

Schwierigkeitsgrad: ● ● ● ●

Die Zutaten für 2 Personen: 500 g weißer Spargel, 250 g Kalbsfilet, 2 EL Öl, Salz, Pfeffer, Kräuter der Provence (getrocknet), 1 gehackte Zwiebel, 1 TL rosa Pfefferbeeren, 1/2 TL Zucker, 1 Scheibe Zitrone, 2 Riegel Zartbitterschokolade, 4 EL Obers, Basilikum zum Garnieren.

Die Zubereitung:

  • Spargel schälen. Kalbfleisch in heißem Öl rundherum anbraten, mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen.
  • Zwiebel dazugeben, mit 150 ml Wasser ablöschen, mit Pfefferbeeren zugedeckt 12 Min. garen. Nach den ersten 5 Min. weitere 100 ml Wasser zufügen, Fleisch wenden.
  • Spargel in Salzwasser mit Zucker und Zitrone gewürzt 15 Min. garen.
  • Kalbsfilet in Alufolie warm halten. Schokolade fein hacken, in Bratenfond rühren.
  • Mit Obers verfeinern. Salzen, pfeffern. Alles anrichten, mit Basilikum garniert servieren.
  • Dazu passen Kartoffelkugeln & Morcheln.
Thema: Spargel