Ressort
Du befindest dich hier:

So sparst du bis zu 4.000 Kalorien pro Woche!

Niemand will Kalorien ZÄHLEN! Deshalb verraten wir 23 simple Wege, wie bis zu 4.000 Kalorien in der Woche sparst. Und dich nebenbei gesünder ernährst.

von

So sparst du bis zu 4.000 Kalorien pro Woche!
© iStockphoto

Fühlt ihr euch auch immer ein wenig ver....., wenn ihr lest, wie viele Kalorien am Tag man zu sich nehmen soll, um abzunehmen? Weil: Welcher Mensch kann wirklich Kalorien zählen? Wir sitzen ja nicht mit der Kalorientabelle vor unserem Teller und überlegen, ob wir uns die Olive noch zumuten dürfen oder nicht.

Trotzdem ist erwiesen: Wer weniger und gesünder isst sowie seinen Stoffwechsel und Energieverbrauch durch Sport ankurbelt, der wird auch abnehmen. So einfach ist das.

Wir haben also nach 23 Wegen gesucht, wie du deiner Ernährung auf gesünder und kalorienärmer umstellst, ohne dabei auf Genuss zu verzichten. Und vor allem: Ohne lange über die Anzahl der Kalorien zu grübeln.

So sparst du Kalorien – ganz nebenbei!

ERSETZE Frischkäse DURCH DIE FETTFREIE VARIANTE: Pro Bagel sparst du bis zu 50 Kalorien. Das klingt zwar wenig aufregend (50 Kalorien!), aber rechne das mal hoch auf die Woche. Dann siehst du: Schon kleine Änderungen bringen viel.

ERSETZE SPECK UND SCHINKEN DURCH TRUTHAHNBRUST: Wir wollen dir dein Ham&Eggs in der Früh nicht ausreden. Viel zu gut! Aber du kannst pro Portion bis zu 100 Kalorien sparen, wenn du den fetten Speck oder Schinken durch magere Putenbrust ersetzt. Schmeckt genauso lecker, ist aber leichter.

ERSETZE WEISSWEIN DURCH EINEN SPRITZER: Ja, wir lieben G'mischten Satz oder einen guten Sauvignon Blanc. Aber 100 Kalorien Ersparnis, weniger Hangover-Gefahr und mehr Erfrischung – ist doch ein gutes Argument für den G'spritzten.

ERSETZE DIE MILCH IM KAFFEE DURCH SOJAMILCH: 100 Kalorien pro Tasse, so viel sparst du ein, wenn du die normale Vollmilch durch (ungesüßte) Sojamilch ersetzt. Am besten wäre es freilich, wenn du den Kaffee nur schwarz trinkst (würde aber ich zum Beispiel nicht schaffen).

ERSETZE SALSA DURCH EINEN VEGGIE-DIP. Ein cremiger Dip aus roten Rüben oder Avocado hat bis zu 100 Kalorien weniger als eine deftige Salsa.

ERSETZE DOTTER DURCH REINES EIWEISS: Du machst ein Omelett? Dann trenne die Eier zuvor und bereite es aus reinem Eiweiß zu. Klingt eigenartig, macht Extra-Arbeit, ist aber der Tipp eines Models. Gut, die nehmen vermutlich vieles auf sich, um Kalorien zu sparen. In diesem Fall sind es 100 Kalorien/2 Eier.

ERSETZE MAYO DURCH HUMMUS: Pro Löffel (!) hat Hummus um 150 Kalorien weniger als Mayonnaise. Auch wenn Pommes mit Mayo natürlich ungeschlagen sind – Hummus ist für sämtliche andere Dip-Gerichte eine echte Alternative.

ERSETZE CHIPS DURCH POPCORN: Gut, ich bin Team Chips. Mit Popcorn konnte ich mich nie anfreunden. Aber alle, die beim Snacken Kalorien sparen wollen: pro Handvoll sind es 150 Kalorien. Whoa!

ERSETZE DEN BRÖTCHEN-DECKEL DURCH ... NICHTS: Du isst immer ein Doppeldecker-Brot oder ein Semmerl? Wenn du Kalorien sparen willst, dann lass einfach den Deckel weg. Halber Sandwich = halbe Kalorien. In diesem Fall etwa 150 weniger.

ERSETZE DEN CHEESEBURGER DURCH EINEN HAMBURGER: Ehrlich wahr! Wenn du dir den Käse im Burger sparst, sind das gleich wieder 150 Kalorien. Und keine Bange: Senf und Ketchup darfst du weiterhin draufkippen!

ERSETZE FRUCHT-JOGHURT DURCH NATURJOGHURT: Pro 150 Gramm sind es 150 Kalorien, erstaunlich, oder? Das liegt am Zucker, der Fruchtjoghurts oft beigemengt wird.

ERSETZE NORMALEN EISTEE DURCH UNGEZUCKERTEN: Mit jedem Glas sparst du 150 Kalorien. Übrigens: Ingwertee mit Limette und Minze schmeckt auch ungezuckert einfach nur göttlich!

ERSETZE LIMONADE DURCH WASSER: Gut, das ist wirklich was für Leute, die es mit den Kalorien ganz genau nehmen wollen. 150 Kalorien sind es, die du durch den Genuss von Wasser sparst.

ERSETZE DEN DONUT DURCH EINEN BAGEL: Ein Bagel mit Creamcheese und Marmelade hat immer noch um 150 Kalorien weniger als ein fettig frittierter Donut.

ERSETZE DAS RAHM-DRESSING DURCH OLIVENÖL-BALSAMICO-MARINADE: Schon mit drei Esslöffeln hast du 200 Kalorien gespart. Sauerrahm, Joghurt und Mayonnaise sind zwar unglaublich schmackhaft – leichter ist ein sogenanntes "italienisches Dressing".

ERSETZE BIER DURCH LIGHT-BIER: Bierliebhaber stöhnen natürlich auf. Aber Light-Bier hat gleich 200 Kalorien weniger als herkömmliches.

ERSETZE SCHOKO-SAUCE DURCH BEERENSAUCE: Schokoladensauce ist das Äquivalent zum Salat-Dressing. Herrlich – aber kalorienreich. Wenn du Beeren pürierst und stattdessen als Dip oder Sauce zu Desserts servierst, dann sind das 200 Kalorien Ersparnis pro 250ml.

ERSETZE SANGRIA DURCH ROSÈ: Alkohol hat einfach mächtig Kalorien. Auf der leichteren Seite bleibst du, wenn du den Sangria durch einen Rosè-Wein ersetzt. Der hat nämlich um 200 Kalorien pro Glas weniger.

ERSETZE M&MS DURCH ZUCKERSTREUSEL: Du brauchst auf dein Eis ein Topping? Dann entscheide dich um die 250 Kalorien leichteren Zuckerstreusel. Die haben natürlich keinen Schoki-Geschmack, sind aber trotzdem ein crunchy Topping.

ERSETZE DIE PEPPERONI-SALAMI-PIZZA DURCH EINE MARGHERITA: Diese Soppressatta ist himmlich – aber sie setzt leider auch an. Pizza Margherita hat pro Slice um 300 Kalorien weniger.

ERSETZE BUTTER DURCH LIMETTENSAFT UND KRÄUTER: Wenn du deinen Fisch oder dein Gemüse statt in Butter in Limettensaft und Kräutern dünstest, sparst du über 300 Kalorien.

ERSETZE PASTA DURCH ZUCCHINI-NUDELN: Der Geschmack der feingeschnittenen Zucchini-Noodles ist herrlich. Dazu sind sie noch um 400 Kalorien leichter als die herkömmliche Pasta.

ERSETZE DEIN BRÖTCHEN DURCH AVOCADO: Ist das Leben nicht durch eine Avocado allein schon besser? Wir könnten ja in einer Tour Avocados futtern. Wenn du deinen Toast weglässt und stattdessen eine Avocado isst, bist du länger satt – und hast trotzdem 200 Kalorien gespart!

Themen: Diät, Ernährung