Ressort
Du befindest dich hier:

Richtig/falsch: Kann man Schlaf am Wochenende nachholen?

Müde, müde, müde. Es ist eine alte Debatte: Kann man den fehlenden Schlaf am Wochenende wirklich nachholen? Ob das stimmt - oder falsch ist.

von

Richtig/falsch: Kann man Schlaf am Wochenende nachholen?
© iStockphoto

Was war das wieder für eine Woche! Zwei Abendtermine, ein Treffen mit Freundinnen (Prosecco!) und eine Präsentation, die dich bis in die Morgenstunden wach gehalten hat. Egal, jetzt kommt das Wochenende, jetzt kannst du den verpassten Schlaf nachholen... Kannst du?

Es ist eine ewige Debatte: Kann es mit einem herrlichen Sonntag-Vormittag-Gemützel gelingen, all den fehlenden Schlaf der anstrengenden Woche wieder auszugleichen?

Richtig oder falsch: Kann man Schlaf nachholen?

Leider nein. Man kann Schlaf nicht nachholen. Denn Schlaf ist nicht wie eine Bank. Du kannst keine Schulden anhäufen und sie zu einem späteren Zeitpunkt nachzahlen. "Unser Gehirn," so der Schlafforscher Matthew Walker vom Zentrum für Schlafforschung an der Universität von Berkeley, "hat leider keine Fähigkeiten, verlorenen Schlaf zurückzubekommen." Verdammt.

Wie stellst du also sicher, trotzdem gut ausgeruht zu sein?

Indem du dich bemühst, jeden Tag zur selben Zeit aufzustehen. Walker rät: Sogar an den Wochenenden (gulp!). Und egal, wann du am Vorabend ins Bett gekommen bist (dreifach-gulp!). Auf diese Weise bleibt deine innere Uhr ausgeglichen, du kannst dann am nächsten Abend besser und tiefer einschlafen und so auf einen qualitativ besseren Schlaf kommen. Weshalb du trotz Schlafmangels relativ ausgeruht bleibst.

Thema: Schlafen