Ressort
Du befindest dich hier:

Japan: Würdest du in einer Kapsel schlafen?

Wenn man nach Japan reist, darf man sich auf etwas freuen, denn Kapselhotels sind dort total normal. Die Frage, die sich jetzt stellt: Würdest du darin schlafen?

von

kapselhotel
© Photo by Capsule Hotel Tokyo

Ein Kapselhotel ist der absolute Trend in Japan. Es besteht aus lauter kleinen, etwa 2 Meter langen und ungefähr 1,5 Meter hohen Räumen, in denen man schläft. Wlan, Lüftung, Steckdosen und Leselicht sind in dem kleinen Bett-Zimmer natürlich vorhanden, ebenso wie ein Sichtschutz. Und den kann man gut gebrauchen, denn die Kapsel sind direkt nebeneinander und gegenüber voneinander angeordnet. Privatsphäre ist hier (ohne Sichtschutz) definitiv ein Fremdwort.

Dennoch lieben die Japaner und Touristen, die nach Japan reisen, diese Art von Hote. Kein Wunder, denn es ist definitiv einmal etwas Neues. Außerdem sind Kapselhotels sehr günstig. Die Kosten liegen in der Regel zwischen 20 und 40 Euro pro Person (und pro Nacht).

Es gibt übrigens ein paar Dinge, die man bei einem Kapselhotel beachten sollte: Die Kapseln dürfen nicht mit Schuhen betreten werden (das ist nicht verwunderlich, da eine Kapsel im Grunde aus einem Bett besteht und keinen normalen Boden besitzt.
Die Kapsel kann man sich nicht selbst aussuchen (ist auch unnötig, denn sie sehen alle gleich aus). Beim Check-In bekommt man eine Kapselnummer zugewiesen sowie einen Schlüssel für einen Spint, wo man sein restliches Gepäck einschließen kann.
Da Kapseln nicht abgeschlossen werden sollen, sollte man auf seine Wertgegenstände gut aufpassen.

Frage: Würdest du in einem Kapselhotel schlafen?

kapselhotel
Thema: Reise