Ressort
Du befindest dich hier:

Karamell-Bombe: Banoffee-Pie

Schon mal einen Bananen-Toffee-Orgasmus erlebt? Nein? Dann kennst du den Banoffee-Pie nicht! Superschnell und einfach gemacht und fantastisch im Geschmack! Wer bei diesem Rezept Kalorien zählt, ist selbst schuld!

von

Karamell-Bombe: Banoffee-Pie
© Photo by Lesyy/Thinktsock/iStock

ZUTATEN

1 Dose (400 ml) süße Kondensmilch
250 g knusprige Kekse (Butterkekse)
75 g Butter
4 Bananen
300 ml Schlagobers
1 TL Vanillezucker
Für die Deko:
geraspelte Schokolade
Bananenscheiben
Zitronensaft

ZUBEREITUNG

Für den Boden Kekse verbröseln und mit der geschmolzenen Butter vermischen. Solange miteinander verkneten, bis eine Masse entsteht, die sich leicht auf dem Tortenboden (egal ob rund oder eckig) verteilen lässt. Gut festdrücken und im Kühlschrank etwa 30-40 Minuten durchziehen lassen.
Für die Füllung die ungeöffnete Kondensmilch-Dose für etwa 2 Stunden in reichlich Wasser kochen. Dabei sollte man unbedingt darauf achten, dass die Dose immer voll mit Wasser bedeckt ist, sonst kann sie explodieren. Und auf keinen Fall darf die Dose vor oder während des Kochens geöffnet werden.
Danach lässt man alles etwas abkühlen, ehe man die Karamell-Creme weiter verarbeitet.

Wenn der Boden fest ist und die Dose abgekühlt ist, kann man sie öffnen und nun Schicht für Schicht die Torte fertigstellen. Auf den Tortenboden kommt die cremige Kondensmilch, dann in dünne Scheiben geschnittene Bananenscheiben und zum Schluss die geschlagene Sahne, die mit Vanillezucker abgeschmeckt wurde.
Die Torte im Kühlschrank 1-2 Stunden kühlen, ehe man sie genießen kann. Wer es nicht mehr abwarten will, kann natürlich sofort loslegen. Doch besser schmeckt die Torte, wenn sie nochmals etwas durchziehen konnte.

Als Deko bieten sich übrigens Schokoraspeln und Bananenscheiben an. Damit die Bananenscheiben nicht braun werden, beträufelt man sie einfach mit etwas Limetten-Zitronensaft. Das bringt auch nochmals etwas Frische auf die Torte.

So sieht der Banoffee-Pie in der runden Tortenform-Variante aus. Schmecken tut er IMMER sensationell!