Ressort
Du befindest dich hier:

Nächste Photoshop-Panne: Die Kardashians bringen das Netz (wieder mal) zum Lachen

Die Kardashians teasern mit ihrem neuesten Insta-Post die 16. Staffel ihrer Reality-Show an. Doch dabei ist gehörig etwas schief gelaufen. Finde den Fehler!

von

Nächste Photoshop-Panne: Die Kardashians bringen das Netz (wieder mal) zum Lachen
© Getty Images

Langsam fragen wir uns wirklich: Ist das Absicht? Die Kardashians können sich doch sicher professionellere Photoshop-Profis leisten als diese Noobs, die sie derzeit angestellt haben. Oder sind da etwas PR-Genies am Werk? Vermutlich. Denn das Foto das Kim Kardashian am Montag gepostet hat, reiht sich in eine Serie von Photoshop-Pannen der Kardashian-Schwestern ein. Zur Erinnerung: Kourtney Kardashians misslungenes Badewannen-Foto. Alles, was ihr darüber wissen müsst, lest ihr hier. Außerdem wird Kim vorgeworfen, sie würde Paparazzi bezahlen, um ihre Bilder photozushoppen. Es ist schon eine komische Zeit, in der wir leben.

Fragen, die das Familien-Foto der Kardashians aufwirft

Mit dem Instagram-Posting teasert Kim die 16. Staffel der Reality-Show "Keepin Up With The Kardashians" an und vermarktet die Show ziemlich gekonnt, denn das Foto ist in aller Munde. Frage Nr. 1: Wo ist Khloes Unterkörper? Steckt sie etwa IN der mit Seide überzogenen Sitzecke fest? Oder stand sie in Wirklichkeit dahinter? Ein ziemlicher Fail. Die Follower behaupten außerdem, Kendal sei in das Bild gephotoshoppt worden. Zugegeben, bei längerem Hinsehen klingt das ziemlich plausibel. Beim dritten Photoshop-Fail muss man schon etwas genauer hinsehen. Kourtneys Fuß hat sechs Zehen. Vermutlich ist das photoshoptechnisch bei der Beinverlängerung etwas schief gelaufen.