Ressort
Du befindest dich hier:

Karl Lagerfeld: Kim hat selbst Schuld

Kim Kardashian wurde vor wenigen Tagen in Paris ausgeraubt. Zahlreiche Promis haben sich dazu bereits zu Wort gemeldet. Auch Karl Lagerfeld. Doch der sieht die Schuld bei Kim.

von

karl lagerfeld kim kardashian unfall
© Photo by Getty Images

Nachdem Kim Kardashian in Paris von maskierten Räubern überfallen wurde, meldeten sich zahlreiche Stars, die auch in der französischen Hauptstadt zu Gast waren bzw. sind zu Wort. Salma Hayek beispielsweise sagt: "Es ist schrecklich, was passiert ist. Aber sie kann froh sein, dass nicht mehr passiert ist. Ich meine - es hätte viel mehr passieren können. Schlimmeres."

Auch Karl Lagerfeld äußerte sich zum Raubüberfall, doch auf nicht ganz so mitfühlende Art und Weise. Der Designer kritisiert nämlich Kims Leichtsinn, mit ihrem Schmuck zu protzen: "Man kann nicht seinen Reichtum so zur Schau stellen und sich dann wundern, wenn andere etwas davon abhaben wollen."

karl lagerfeld kim kardashian unfall

Bei dem Überfall wurde Kim Schmuck im Wert von 10 Millionen Dollar entwendet. Darunter auch ein funkelnder Diamant-Ring, den Kim wenige Tage zuvor von Kanye geschenkt bekommen hatte.