Ressort
Du befindest dich hier:

Karl Lagerfeld: Mag Pippas Gesicht nicht

Mon dieu! Nachdem Karl Lagerfeld Adele als "zu fett" beleidigt hat, teilt er nun gegen Pippa Middleton aus. Sie sei "gewöhnlich".


Karl Lagerfeld: Mag Pippas Gesicht nicht

Wenn Karl Lagerfeld austeilt, dann aber richtig. Nach Popstar Adele ist nun Partyplanerin Pippa Middleton , die Schwester von Mode-Ikone Herzogin Kate in sein Visier geraten.

Karl Lagerfeld: "Pippa Middletons Gesicht ist gewöhnlich."

Während "Karl der Große" nur nette Worte für Kate übrig hat ("Sie hat eine nette Silhouette und ist eine romantische Schönheit. Diese Art von Frau mag ich.") bekommt Pippa ordentlich ihr Fett weg: "Ich mag das Gesicht von Pippa Middleton nicht. Sie sollte sich nur von hinten zeigen." Damit spielt der Designer auf das berühmte Foto von Kate und Prinz Williams Hochzeit an, bei dem Pippas überaus knackige Kehrseite zu sehen war.

Begeistert ist Lagerfeld dagegen von Victoria Beckham: "Sie ist großartig. Ich kenne sie schon seit Jahren. Sie hatte eine Karriere als Sängerin. Sie hat mit David Beckham einen wunderschönen Mann und tolle Kinder . Nun macht sie Karriere in der Modebranche . Und dieser Körper, nach vier Kindern! Es gibt nicht viele, die einen Körper wie diesen haben. Sie ist sehr diszipliniert. Wir haben die gleichen Essensgewohnheiten. In weniger als drei Stunden haben wir ein komplettes Shooting mit ihr als Coco Chanel gemacht."