Ressort
Du befindest dich hier:

Leckere Erdäpfel-Bärlauch-Gnocchi

Wir lieben Bärlauch, wir lieben Gnocchi und daher haben wir uns diese leckeren Erdäpfel-Bärlauch-Gnocchi gezaubert. Komplett vegetarisch und sensationell im Geschmack. Hmmmmm!

von

bärlauch gnocchi
© Photo by Thinkstock

ZUTATEN

750 g mehlige Kartoffeln
180 g Kartoffelmehl
2 Eier
1 Prise Muskat
100 g Bärlauch
2 Stk. Frühlingszwiebel
1 EL Butter (zum Anbraten der Zwiebeln)
Salz und Pfeffer
35 g Butter (zum Schwenken der Gnocchi)
50 g grob geriebener Parmesan

bärlauch gnocchi

ZUBEREITUNG

Bevor man mit allem beginnt, stellt man leicht gesalzenes Wasser in einem großen Topf auf den Herd und lässt es erhitzen. Dann die Kartoffeln schälen, abspülen und so lange in das kochende Wasser geben, bis sie bissfest sind. Das dauert etwa 20-25 Minuten.
In der Zwischenzeit Bärlauch waschen, leicht abtrocknen und klein schneiden. Die Frühlingszwiebeln werden fein gehackt und in 1 EL geschmolzener Butter in einer beschichteten Pfanne leicht angebraten. Wenn sie schön glasig geworden sind, gibt man den Bärlauch dazu und schwenkt alles gut durch. Dann lässt man das ganze etwas auskühlen, ehe man die Zwiebel-Bärlauchmischung mit den Eiern fein püriert.
Sobald die Kartoffeln gekocht sind, kann man sie abgießen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Dann mischt man das Bärlauchpüree mit dem Mehl und den Kartoffeln, gibt etwas frisch geriebene Muskatnuss hinzu und schmeckt alles mit Salz und Pfeffer ab.
Nun wird wieder leicht gesalzenes Wasser, dieses Mal aber für die Gnocchi, auf den Herd gestellt und zum Kochen gebracht.

Der Gnocchi-Teig wird auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu 2 Rollen geformt. Nun kleine Stücke, also Gnocchi, herunterschneiden und mit einer Gabel leicht andrücken - so bekommen sie Rillen.
Dann gibt man die Gnocchi in das kochende Wasser und lässt sie portionsweise etwa 3-4 Minuten ziehen. Sobald sie an der Oberfläche schwimmen, kommen die Gnocchi mit dem Schöpflöffel heraus und zum Abtropfen auf einen Teller.

Nun erhitzt man die restliche Butter in einer Pfanne, lässt sie leicht Farbe bekommen und schwenkt die Bärlauchgnocchi darin. Dann noch der Parmesan dazu und schon ist das Gericht fertig!