Ressort
Du befindest dich hier:

Kartoffelauflauf in 5 Variationen

von

Kartoffeln in Form von Pommes sind einfach nur lecker. Doch da hast du diese Rezepte noch nicht probiert. Kartoffel können nämlich in den verschiedensten Variationen zubereitet werden und unseren Gaumen erfreuen.


Kartoffel-Auflauf mit Tomaten © Bild: Thinkstock

Kartoffel-Auflauf mit Tomaten

Zutaten

600 g Kartoffeln, 50 g weiche Butter, 2 EL Semmelbrösel, 500 g Tomaten, Salz und Pfeffer, 100 g magerer Speck, 150 g Sauerrahm, frisch geriebene Muskatnuss

Zubereitung

Für den Auflauf die Kartoffeln waschen und ungeschält mit Wasser bedeckt 20 Min. kochen. Danach die Kartoffeln abschrecken, schälen und etwas abkühlen lassen.
Eine ofenfeste Form mit 1 EL Butter fetten und mit 1 EL Semmelbrösel ausstreuen. Dann die Kartoffeln in dünne Scheiben und die Tomaten in etwas dickere Scheiben schneiden. (Den Stielansatz unbedingt entfernen!)
Die Form abwechselnd mit Kartoffelscheiben und Tomaten auslegen, dazwischen immer salzen und pfeffern. Den kleingewürfelten Speck in einer Pfanne mit ein bisschen neutralem Öl knusprig braun anbraten und auf der Kartoffel-Tomatenmischung verteilen.
Ein paar übriggebliebene Kartoffeln mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Sauerrahm vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und die Kartoffelmasse mit einem Esslöffel auf dem Speck verteilen. Dann die restlichen Semmelbrösel daraufstreuen und Butter in Flöckchen darauf setzen.
Der Tomaten-Kartoffel-Auflauf wird dann im heißen Ofen bei 180 Grad etwa 35-40 Minuten goldbraun gebacken. Wer möchte kann ihn auch noch mit etwas Käse bestreuen, dann bekommt das ganze einen besonders leckeren Geschmack.