Ressort
Du befindest dich hier:

Kartoffelauflauf in 5 Variationen

von

Kartoffeln in Form von Pommes sind einfach nur lecker. Doch da hast du diese Rezepte noch nicht probiert. Kartoffel können nämlich in den verschiedensten Variationen zubereitet werden und unseren Gaumen erfreuen.


Kohl-Auflauf mit Kapern und Speck © Bild: Thinkstock

Kohl-Auflauf mit Kapern und Speck

Zutaten

600 g festkochende Kartoffeln, Salz, 40 g kleine Kapern, 12 Scheiben Speck, 1 EL Pflanzenöl, 50 g Butter, 50 g Mehl, 600 ml Milch, 1 Lorbeerblatt, fein abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone, 20 g geriebener italienischer Hartkäse, (z.B. Grana Padano oder Parmesan), 600 g Spitzkohl, glatte Petersilie

Zubereitung

Kartoffeln waschen und ungeschält 18–20 Minuten in Salzwasser bissfest garen, dann abgießen und ausdämpfen lassen. Noch warm schälen und mindestens 30 Minuten kalt stellen. Erst dann sollten sie in dünne Scheiben geschnitten werden, da sie sonst leicht brechen.
Kapern mit 3–4 EL der Lake, in der sie eingelegt sind, beiseite stellen. Den Speck fein würfeln und in 1 EL heißem Öl in einer beschichteten Pfanne knusprig braten.
Für die Béchamel-Sauce die Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl durch ein feines Sieb einstreuen und unterrühren. Mit einem Schneebesen nach und nach die Milch einrühren und das Lorbeerblatt dazugeben. Die Sauce bei milder Hitze und unter Rühren 20–25 Minuten köcheln. Danach kann das Lorbeerblatt enfernt werden.
Kartoffeln, Zitronenschale, Käse, Speckwürfel und Kapern mit der Kapernlake in die Béchamel einrühren und das ganze mit Salz abschmecken.
Den Spitzkohl putzen, dabei die Blätter vorsichtig vom Strunk lösen und waschen. Spitzkohlblätter in reichlich kochendem Salzwasser sehr kurz blanchieren, in Eiswasser abschrecken und zwischen Küchentüchern abtropfen lassen.
Eine Auflaufform mit etwas Butter einfetten, mit Spitzkohlblättern leicht überlappend auslegen, die Kartoffel-Masse einfüllen und mit den restlichen Kohlblättern bedecken.
Den Auflauf im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad etwa 30 Minuten lang garen. Wer möchte kann dann noch ein paar Speckscheiben auf den Spitzkohl-Auflauf legen und weitere 10–15 Minuten backen.
Zum Schluss die Petersilienblätter abzupfen und grob schneiden.
Nach der Garzeit den Auflauf aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und mit Petersilie bestreut servieren.