Ressort
Du befindest dich hier:

Kate Hudson scherzt, dass Matthew McConaughey ihr schlechtester Film-Kuss war

Ihr findet Matthew McConaughey ziemlich hot? Dann hilft euch vielleicht diese Geschichte, diesen Traum loszulassen... Spoiler: Es war Rotze involviert...

von

Kate Hudson scherzt, dass Matthew McConaughey ihr schlechtester Film-Kuss war

Kate & Matthew im Jahr 2008

© 2008 Getty Images

Matthew McConaughey ist eurer absoluter Celebrity-Crush? Nun ja ... dann zerstört Kate Hudson mit dieser kleinen Geschichte jetzt wohl euren Traum. Die hat nämlich im goop-Podcast mit Gwyneth Paltrow gequatscht und zugegeben, dass die paar Küsse mit McConaughey im Jahr 2008 für den Film "Ein Schatz zum Verlieben" mit die schlimmsten ihres Lebens waren.

Eigentlich wollte Paltrow ja viel eher wissen, welche Kollegen die besten Küsser waren, doch Hudsons lapidare Antwort war eine andere: "Ich habe das Gefühl, dass ich nicht die besten Küsser hatte. Ich finde, ich hätte bessere haben sollen."

Und dann schoss sie sich auf Matthew McConaughey ein.

»Jedes Mal wenn ich Matthew küsste, passte irgendwas nicht. Wir haben zum Beispiel im Meer gedreht - und er hatte Rotze im ganzen Gesicht.«

Bei Robert Downey Jr. war es wiederum so, dass es sich anfühlte als würde sie ihren Bruder küssen. Mit einem war's aber dann doch ganz gut – mit ihrem "Fast berühmt"-Co-Star Billy Crudup. Den Kuss sah man am Ende aber gar nicht im Film. Er wurde herausgeschnitten...