Ressort
Du befindest dich hier:

Kate: Namensfavoriten fürs Baby

Top, die Wette gilt! Ende April erwartet Herzogin Kate Baby Nummer zwei und die Engländer wetten jetzt schon auf den Namen des royalen Sprösslings.

von

Kate Middleton
© Chris Jackson/Getty Images

Schon bei Kate Middletons (33) erster Schwangerschaft mit Prinz George war in den englischen Wettbüros Hochkonjunktur angesagt. Von der Augenfarbe bis hin zum Geburtstermin, auf alles wurde gesetzt. Und jetzt ist es nicht anders. In ein paar Wochen kommt Kates zweites Kind auf die Welt und es wird gewettet, was das Zeug hält. Sehr beliebt: der Name des Wonneproppens.

Sollten Herzogin Catherine und Prinz William (ein Mädchen bekommen, steht nicht, wie erwartet Diana – der Name von Wills (32) verstorbenen Mutter – hoch im Kurs, sondern Alice. Diesen Namen trug die zweite Tochter von Queen Victoria (1819-1901), der Großgroßmutter von Elizabeth II. (88). Platz zwei belegt Elizabeth. Auf Rang drei folgt Charlotte, der Zweitname von Kates Schwester Pippa (31). Auch Alexandra und Victoria werden hoch gehandelt.

Kate Middleton, Prinz William

Wenn George ein Brüderchen bekommt, wetten die Briten auf Arthur (König Arthur war im späten fünften Jahrhundert der König von England). Henry und James – die Vornamen der Brüder von Kate und William – zählen auch zu den Top-Favoriten. Ebenfalls Albert, Alexander und Philip.

Übrigens: Man kann sogar darauf wetten, mit welchem Kleid Neo-Mama Kate nach der Geburt das Krankenhaus verlassen wird. Die spinnen ja die Briten ;-)

Kate Middleton