Ressort
Du befindest dich hier:

Kate: Jetzt Vogue-Redakteurin

Sie versteht etwas von Mode – jetzt schreibt sie sogar darüber: Kate Moss heuert als Moderedakteurin bei der britischen Fashion-Bibel Vogue an.

von

Kate: Jetzt Vogue-Redakteurin

La Kate: Umschulung mit 40 Jahren

© 2013 Getty Images

Sie ist mit 40 Jahren nach wie vor eines der bestbezahlten Models der Welt (auch wenn sie zuletzt sympathisch fülliger um die Hüften wurde), kassiert hochdotierte Werbeverträge für Kerastase oder post gegen ein unglaubliches Salär für den Playboy .

Dennoch dürfte Kate Moss der Sinn nach beruflicher Neuorientierung stehen. Denn die blonde Mode-Ikone soll ab Frühjahr 2014 ihr Gespür für Fashion in den Dienst der britischen Vogue stellen. Und dies erstmals nicht nur als schönes Gesicht, sondern als textende Redakteurin.

Kate Moss bei der Präsentation ihrer Biographie – nun soll sie für die Vogue schreiben

Kate werde im Team "mit anpacken" und genau wie jede andere Modejournalistin mit den Stylisten, Fotografen und Models zusammenarbeiten, so die Pressestelle der Vogue in einer Aussendung. Ein Naheverhältnis existiert seit Jahren: Moss war seit März 1993 insgesamt 33 Mal auf dem Cover der britischen Mode-Bibel.

"Es ist aufregend, ihr ohne Zweifel brillantes Gefühl für Stil, ihr tiefgehendes Wissen über Mode und ihren Sinn dafür, was ein wundervolles Bild ausmacht, auf den Seiten der britischen Vogue zu sehen", jubelt Chefredakteurin Alexandra Shulman.

Ob es Kates Texte allerdings originalbelassen ins Magazin schaffen werden, steht zu bezweifeln. Die Britin brach mit 15 Jahren die Schule ab – zuvor hatte sie in der Riddlesdown High School nur schlechte Noten kassiert. Einzig in Sport schnitt die Beauty erfolgreich ab.

Trotz schlechter Schulnoten ein Welt-Star: Supermodel Kate Moss

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.