Ressort
Du befindest dich hier:

Kate-Moss im Leo-Print

Bei der Signierstunde für ihre Autobiographie wählte Kate Moss ein auffälliges Leo-Print-Kleid. Und macht den Modeklassiker damit wieder tragbar.


  • Kate Moss im Leoprint-Dress bei einer Autogrammstunde.

    Bild 1 von 3 © woman.at
  • Perfekter Auftritt: Kate Moss im halblangen Leo-Kleid im Londoner Marc Jacobs-Shop.

    Bild 2 von 3 © woman.at

Vorsicht, wild! Irgendwie ist der Leo-Print in der Modewelt nicht wegzudenken. Bereits in den 50er Jahren verwendete der französische Designer Christian Dior mit Vorliebe animalische Drucke auf seinen Kostümen. Besonders im Herbst und Winter erfreut sich der Leo-Print höchster Beliebtheit. Ob bei großen Modelabels oder Highstreetketten wie H&M , Zara und Co. findet man immer mehr Taschen, Accessoires und Jacken mit Leomustern.

Kate Moss im Leo-Print

Wie tragbar die Prints tatsächlich sein können, bewies Model-Ikone Kate Moss bei einer Signierstunde für ihr neues Buch im Londoner Marc Jacobs -Store. In einem seidigen, mittellangen Kleid mit schwarz-weißen Leomustern machte das Supermodel wie immer eine perfekte Figur. Als echte Fashionista weiß Kate, wie man die auffälligen Muster am besten in Szene setzt: nämlich ohne Accessoires, sondern nur mit dezenten schwarzen Jimmy Choo -Heels. Perfekt!
Dennoch dürfte der PR-Stress der letzten Wochen die Schönheit ein wenig mitgenommen haben. Denn trotz Sonnenteints und perfektem Make-ups sah Kate beim Verlassen des Shops ein wenig müde aus...

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.