Ressort
Du befindest dich hier:

Kate Upton: Zu große Brüste

Kaum eine Frau, die nicht irgendetwas an ihrem Körper auszusetzen hätte. Supermodel Kate Upton jammert (ausgerechnet!) über ihre zu großen Brüste.

von

Kate Upton: Zu große Brüste

Wenn wir über unser Cellulite, unsere kurzen Beinchen oder unseren Schwabbel-Bauch jammern und nörgeln. Auch nicht super. Aber eine Frau, deren Kurven in Magazinen gepriesen werden – was soll die an sich auszusetzen haben?

Nun: Auch Kate Upton, mehrfaches Sports Illustrated-Covergirl und angehende Film-Schauspielerin, ist mit ihrem Körper nicht vollends zufrieden. Der englischen Zeitung "The Sun of Sunday" krakelte sie: "Jeden Tag wünsche ich mir, dass ich kleinere Brüste hätte." MOMENT. Kleiner Brüste? Mit Verlaub: Manche von uns legen sich unters Chirurgenmesser, um nur ansatzweise so apart montierte Pampelmusen wie die 21-jährige Blondine vorzuweisen.

Doch die setzt einen drauf: "Wenn mein Busen doch nur zum Anklippen wäre,damit ich bei Bedarf ein üppiges Dekolletè und dann wieder einen kleinen, femininen Busen habe. Dauernd wird meine Brust thematisiert, es ist wirklich unangenehm." Im großen und Ganzen sei sie aber mit ihrem Körper zufrieden. "Ich wollte niemals mager sein. Kurven finde ich wesentlich attraktiver als hervorstechende Knochen..."

Thema: Kate Upton