Ressort
Du befindest dich hier:

Kate&William: Shitstorm wegen Pärchenurlaub

Prinz William und Kate gehören zu den beliebtesten Royals. Doch ihr Liebes-Urlaub auf den Malediven - ohne Prinz George - sorgt für heftige Kritik.

von

Kate&William: Shitstorm wegen Pärchenurlaub
© GettyImages

Wer hätte das gedacht: Da können Kate und William einmal gemeinsam Familienurlaub machen und dann lassen sie ihren Sohnemann Prinz George einfach zu Hause. Stattdessen genießen sie die traute Zweisamkeit auf den Malediven, weit weg von Verpflichtungen, Terminen, Stress und Söhnchen George.
Doch für diese Aktion müssen die jungen Eltern ordentlich Kritik einstecken.

Vor allem Mütter sind empört, dass der kleine Prinz ganz alleine bei einer Nanny bleiben muss, während Mama und Papa im Indischen Ozean planschen und sich die Sonne auf die Bäuche scheinen lassen.
Im Internet kann man derzeit den ganzen Ärger nachlesen: "Kate denkt nur an sich selbst", "Diese Frau ist einfach nur faul. Alles, was sie tut, ist einkaufen, sich ausruhen und lächeln", "Es ist einfach unfassbar, dass sie ihr Baby allein gelassen haben, um in den Urlaub zu fahren" - so die kritischen Kommentare der Engländerinnen.

Nach dem Urlaub geht es ab nach Australien und da werden Herzogin Kate und Prinz William ihren Sohn sicherlich dabeihaben.