Ressort
Du befindest dich hier:

Kate Winslet: "Bin nicht perfekt!"

Schauspielerin Kate Winslet, frisch verliebt in Ned Rocknroll, steht zu ihren Kurven: "Ich habe Cellulite und keine perfekten Brüste! Aber ich fühle mich wohl damit."

von

Kate Winslet: "Bin nicht perfekt!"
©

Obwohl die 36-jährige Schauspielerin auf der Leinwand und in Magazinen oftmals makellos wirkt, betont sie, fernab vom Rampenlicht genau wie jede andere Frau auch zu sein. "Ich habe keine perfekten Brüste, ich habe - natürlich - Cellulite und viele Kurven", gibt sie im Interview mit der britischen Sun zu bedenken. "Wenn das anderen Frauen hilft, sich selbstbewusster zu fühlen, dann ist das schön. Auf einer tieferen, unterbewussten Ebene ist das einer der Gründe, weshalb ich mir dummerweise selbst erlaubt habe, mich auf der Leinwand nackig zu machen. Teilweise mache ich es, weil ich finde, dass es zum Charakter und zur Handlung passt, aber auch, weil ich weiß, dass das nicht viele Leute machen - und nicht nur das, sondern auch, weil ich einfach ein normaler Mensch bin."

"Ich fühle mich wohl!"

Alle Hüllen ließ Winslet unter anderem für die Romanverfilmung 'Der Vorleser' fallen. Während sie sich in der Vergangenheit für mollig hielt, fühlt sich die Britin heute rundum wohl in ihrer Haut. "Ich bin inzwischen viel weniger befangen und ich glaube, das hat was mit dem Älterwerden zu tun", ist sich Winslet sicher. "Ich kann mich daran erinnern, dass ich 21 war und dachte, dass mir mit 36 die Brüste bis zu den Knien hängen würden und ich furchtbare Haare und schlechte Zähne haben würde. Wenn man jünger ist, scheinen die späten Dreißiger einfach wirklich alt. Aber ich fühle mich stärker, fitter und viel wohler in meiner Haut als jemals zuvor." Auch habe sie nach der Geburt ihrer Kinder alle Hemmungen abgelegt. Ihre Zufriedenheit mit ihrem Körper hielt Winslet aber nicht davon ab, über das Gewicht von "Titanic"-Co-Star Leonardo DiCaprio zu scherzen.