Ressort
Du befindest dich hier:

Katherine Heigl in der Botox-Falle?

Bitte nicht! Nicht mit 35 Jahren! Schauspielerin Katherine Heigl erschreckt mit starrer Mimik und verquollenem Gesicht. Ist sie in die Botox-Falle getappt?

von

Katherine Heigl in der Botox-Falle?

Katherine Heigl mit starrer Mimik

© 2014 Getty Images

Erst kürzlich sprach Cameron Diaz über ihre unangenehmen Botox-Erfahrungen, das Gesicht der einstmals so schönen Kim Basinger ist zur Grimasse erstarrt.

Doch selbst so abschreckende Beispiele halten Hollywoods Schauspiel-Riege offenbar nicht davon ab, ihre Gesichtsmuskeln mit dem Nervengift lahmlegen zu lassen. Noch nachdenklicher macht jedoch die Tatsache, dass immer mehr junge Miminnen aus Panik vor Fältchen im gleißenden Scheinwerferlicht ihre Mimik per Spritze ausradieren lassen.

Schräg hochgezogene Augen, ein starres Gesicht: Katherine Heigl
Die einstmals so natürliche Schauspielerin sieht aufgequollen aus

Mit nur 35 Jahren dürfte nun auch der ehemalige Grey's Anatomy -Star Katherine Heigl in die Botox-Falle getappt sein. Bei einem Event in L.A. erschreckte sie mit starren und sonderbar verquollenen Gesichtszügen, die Augen schräg nach oben gezurrt (meist ein Indiz für ein kleines Zusatz-Lifting).

Katherine: Warum hast du das gemacht?
Noch vor einem Jahr sah die Schauspielerin natürlich und fröhlich aus

Haben berufliche Sorgen die einst so schöne Schauspielerin zu dieser drastischen Botox-Erneuerung getrieben? Heigl gilt als zickig und schwierig am Set, größere Hollywood-Projekte wurden gecancelt. Ihr Hang zum Luxus soll die 35-Jährige zudem an den Rand der Pleite geführt haben. Offenbar versucht Katherine Heigl, die Sorgen mit Chirurgenhand aus dem Gesicht zu bügeln... und dürfte sich damit leider neue eingehandelt haben.