Ressort
Du befindest dich hier:

Ist Katherine Heigl bald pleite?

Muss man sich Sorgen machen um den blonden Engel Katherine Heigl? Insider berichten, dass die Schauspielerin bald pleite gehen könnte. Grund dafür sind die fehlenden Rollenangebote und ihr divenhaftes Benehmen an Filmsets.

von

Ist Katherine Heigl bald pleite?
© 2013 Getty Images

Katherine Heigl machte sich durch die TV Serie "Grey's Anatomy" einen Namen und kam so zu Ruhm und vor allem zu Geld. Vor etwa drei Jahren kehrte sie dem Serien-Dasein den Rücken, um in Hollywood groß durchzustarten. Knapp acht Millionen soll die Schauspielerin pro Film bekommen haben, ein Budget von dem viele von uns nur so träumen. Doch für Heigl scheint dieser Betrag immer noch zu wenig zu sein, um ihre Familie zu ernähren. Nun soll die hübsche Blondine ernsthaft in der Geldkrise stecken.

Heigl spielte in Komödien wie "27 Dresses", "Die nackte Wahrheit", "So spielt das Leben" und "Happy New Year" mit. Doch leider ohne den erwünschten Erfolg. Wie ein Freund dem US-Onlineportal Snowbizspy verriet, soll sich die 34-Jährige nun ernsthaft Sorgen um ihre finanzielle Zukunft machen, denn durch die letzten gefloppten Romantikkomödien bleibt das Geld aus. Und auch ihr Ehemann Josh Kelley (33) scheint keine große finanzielle Unterstützung zu sein. Sein letztes Album erschien immerhin vor fast zwei Jahren.

Einst zählte die hübsche Blondine zu den bestbezahltesten Serienstars, doch nun kommt Heigl nur noch gerade so über die Runden. Sollten ihre neuen Filmprojekte, "The Big Wedding", "The Happytime Murders" und der Thriller "Face Blind" ebenfalls floppen, sieht es wohl nach einer wirklichen Sendepause für den einstigen Film-Star aus.