Ressort
Du befindest dich hier:

Dehnungsstreifen – na und? Katie Holmes zeigt sich unretuschiert

Waaaas? Katie Holmes hat Augenringe, Dehnungsstreifen und kleine Fältchen? Skandal! Schmäh – wir finden Katie Holmes auf diesem Insta-Bild echt super!


Dehnungsstreifen – na und? Katie Holmes zeigt sich unretuschiert
© Pinterest / Katie Holmes

Ist es normal, dass ein (weiblicher) menschlicher Körper im Laufe der Zeit Abnutzungserscheinungen aufweist? Ja, das ist normal. Brauchen wir trotzdem berühmte (weibliche) Vorbilder, die sich unretuschiert zeigen, um auch selbstbewusst zu den eigenen Makeln zu stehen? Ja, kann ja nicht schaden! Und deshalb gefällt uns dieses Instagram-Posting von Katie Holmes auch so gut:

Das erste Bild im dunklen Oversize-Anzug mit der lässigen Bralette drunter wirkt dabei noch wie ein ganz "normaler" Fashion-Shot. Doch wenn man nach rechts swiped, sieht man eine schwarz-weiß Aufnahme von Holmes, auf dem sie gleichzeitig zerbrechlich und stark wirkt.

Auf dem Bild sieht man ganz deutlich dunkle Ringe unter ihren Augen und die Dehnungsstreifen an ihrem Bauch. Surprise, Surprise, Katie Holmes hat schließlich ein Kind, Suri, auf die Welt gebracht. Da kann es schon sein, dass die Spuren der Ausdehnung nie weggehen.

In den Kommentaren herrscht übrigens Einverständnis darüber, wie gut die natürlichen Bilder aussehen. Schauspielkollegin Naomi Watts kommentierte "Wunderschön!" und viele andere FollowerInnen stimmten dem zu: "Ich liebe deine Dehnungsstreifen. Die wahre Schönheit einer Mutter."

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: