Ressort
Du befindest dich hier:

Katie Holmes: Darum besucht sie jetzt die Uni

Ihre Schauspiel-Karriere liegt auf Eis, ihr Mode-Label floppte: Warum "Dawson's Creek"-Star Katie Holmes jetzt zurück an die Universität kehrte.

von

Katie Holmes: Darum besucht sie jetzt die Uni
© 2017 Getty Images

Was macht man als Schauspielerin mit 38 Jahren, wenn die Karriere in Hollywood einfach nicht mehr richtig auf Touren kommt? Gwyneth Paltrow gründete eine Lifestyle-Website, Blake Lively schreibt Kochbücher, Kate Hudson entwirft Yoga-Kleidung.

Katie Holmes, Star der 90er-Serie "Dawsons Creek" und nach der Scheidung von Hollywood-Star Tom Cruise nicht mehr ganz so im Rampenlicht, versuchte sich bereits als Designerin – leider ohne großen Erfolg. Ihre Modelinie "Holmes & Yang" wurde 2014 eingestellt.

Jetzt probiert es Katie mit einem neuen Standbein. Sie kehrte für vier Tage an die Universität zurück, belegte an der Elite-Uni Harvard einen Kurs mit dem Titel "The Business of Entertainment, Media and Sports". Kosten: 10.000 Dollar!

Auch der Ehemann von Shakira, Fußballstar Gerard Piqué, 30, saß mit im Hörsaal. Der Workshop richtet sich speziell an Menschen aus dem Entertainment-Business, die ihre Geschäfte nicht alleine Managern anvertrauen, sondern ihr Business alleine in die Hand nehmen wollen. Actionheld Dwayne Johnson, 45, und Basketball-Profi Chris Paul, 32, haben bereits ebenfalls an diesem Programm teilgenommen.

Die Pläne von Katie Holmes: Sie will eine eigene Produktionsfirma gründen und Film-Projekte umsetzen, die ihr am Herzen liegen. Ähnlich wie Angelina Jolie und Reese Witherspoon will sie nicht zuhause sitzen und darauf warten, dass ihr Rollen angeboten werden, sondern als Produzentin hinter die Kamera wechseln. Ihr Partner Jamie Foxx soll die schöne Katie dabei tatkräftig unterstützen.

Thema: Katie Holmes