Ressort
Du befindest dich hier:

Katy Perry weinte beim Coachella Festival

Katy Perry war gerührt, als Snoop Doog beim Coachella Festival den verstorbenen Rapper Tupac Shakur in einem Hologramm wieder auferstehen ließ.


Katy Perry weinte beim Coachella Festival
© Getty Images

Die Sängerin ('California Gurls') besuchte sie am Sonntag das Konzert von Dr. Dre und Snoop Dogg, die das Festival mit ihrem Auftritt beendeten. "Ich glaube, ich musste weinen, als ich Tupac gesehen habe", teilte Katy Perry ihren Fans per Twitter mit. Vorher hatte sich die Schöne das Konzert ihrer Busenfreundin Rihanna (24) angesehen. Die Musikerin aus Barbados war wie immer nur leicht bekleidet mit einem Top und Jeansshorts. Sie veröffentlichte ein Foto von sich in dem Outfit und schrieb auf ihrer Twitterseite über Perry: "Calvin Harris, ich hatte so viel Spaß mit deinen Fans heute Abend! Die kleine Ratte Katy Perry war auch da und hat mir während meiner Show den Hintern heiß gemacht."

Perry war aber nicht die einzige berühmte Zuschauerin beim Coachella. 'Harry Potter'-Star Emma Watson feierte mit ihrem neuen Freund Will Adamonowicz ihren 22. Geburtstag, indem sie 'Florence + the Machine' zusah. Die Britin war dementsprechend begeistert: "Soweit es mich betrifft, bin ich 22 geworden, als Florence 'What the Water Gave Me' in Coachella sang", schrieb die Darstellerin auf ihrer Twitterseite und dankte ihren Fans artig für die vielen Geburtstagswünsche. "Habe gerade meinen Geburtstag mit Käsenudeln, Gummibärchen und Limonade gefeiert. Danke für alle Geburtstagswünsche. Weiß sie sehr zu schätzen!"

Die britische Zeitung Daily Mail veröffentlichte Bilder, wie Watson ihren Beau vor allen Augen knutscht. Die Leinwandschönheit ist seit Ende 2011 mit ihrem amerikanischen Studienkollegen zusammen, der gerade ein Auslands-Semester in Oxford absolviert und dort Watson kennen- und liebenlernte. Katy Perry tauchte dagegen ohne männliche Begleitung beim Coachella-Festival auf - Perry soll mit Model Baptiste Giabiconi Schluss gemacht haben.

(Cover Media/red)