Ressort
Du befindest dich hier:

Katy Perry disst Taylor Swift beim Super Bowl

Dass sich Katy Perry und Taylor Swift nicht ausstehen können, ist bereits bekannt. Doch gestern, beim Super Bowl 2015, ging der Streit in die nächste Runde.

von

katy perry disst taylor swift, taylor swift, katy perry, superbowl, superbowl2015
© Photo by Larry Busacca/Getty Images for NARAS

Katy Perry und Taylor Swift bekriegen sich schon seit Längerem, denn angeblich soll Taylor Swift Katy Perrys Welttournee sabotiert haben. Das verriet die Sängerin jedenfalls im Interview mit dem Rolling Stone Magazine . Beim Super Bowl 2015 kam es zum nächsten Diss.
Katy Perry sorgte heuer gewaltig für Aufsehen, denn nicht nur, dass sie auf einem überdimensionalen Löwen in die Arena ritt und ihren Song "Roar" perfekt performte, sondern auch die etlichen anderen Showeinlagen brachten die Zuschauer gewaltig zum Staunen. Und einen Seitenhieb gegen Erzfeindin Taylor Swift gab's gleich mit dazu. Denn bei der Performance von "California Girls" trugen alle Background-Tänzern Bikinis im 70er-Look: Und zwar jene Polka-Dots-Bikinis, die Taylor Swift am allerliebsten trägt.

katy perry disst taylor swift, taylor swift, katy perry, superbowl, superbowl2015
Katy Perry schwebte beim Superbowl 2015

Nach der Halbzeitshow fragte Hollywood Life bei Taylor Swift nach, ob sie denn die Performance gesehen und wie sie ihr gefallen habe. Die Sängerin schlug natürlich sofort zurück und meinte, "sie die Halbzeitshow gesehen und fände, dass Missy Elliot eine großartige Super-Bowl-Performance geliefert hat."
Zwar erwähnt Taylor mit keinem Wort Katy Perry, doch der Seitenhieb gegen ihre Rivalin ist offensichtlich. Immerhin performte Missy Elliot nur ganz kurz an der Seite von Katy Perry.

Der Streit scheint alles andere als beendet zu sein. Wir sind gespannt auf die nächste Runde.