Ressort
Du befindest dich hier:

Verursacht Kaugummikauen Falten?

Was Kaugummi kauen angeht, hält sich ein hartnäckiges Gerücht: Bekommt man Falten, wenn man zu viel und zu heftig kaut? Oder ist da kein Zusammenhang?

von

kaugummi falten gesicht
© Photo by Ye Fung Tchen on Unsplash

Ein Kaugummi ist so viel mehr als nur eine Süßigkeit, die man sich ab und zu gönnt. Ich kann mich noch genau erinnern, wie eine meiner Lehrerinnen bei einem Schulausflug einen Kaugummi zusteckte, als ich knapp davor war, mich im Reisebus zu übergeben. Das Kauen lenkte mich vom Schwindel ab und mir ging es deutlich besser. Und nicht nur das: Kaugummi soll auch dabei helfen, die Gedächtnisleistung zu verbessern. Einige Studien konnten einen Zusammenhang zwischen besserer Konzentration während einer Testsituation und dem Kauen eines Kaugummis aufzeigen. Doch bevor wir zu sehr im Lob für das kaubare Plastik versinken (ja, herkömmlicher Kaugummi trägt zur Umweltverschmutzung bei), müssen wir ein Gerücht ansprechen, dass sich hartnäckig hält: Verursacht das ausgiebige Kauen frühzeitige Falten?

Zuerst einmal ist wichtig festzustellen, wie viel Kaugummi mit "ausgiebig" gemeint ist. Wenn du einen am Tag kaust und dabei nicht das Gefühl hast, dass dein Kiefer kurz vor der Verrenkung steht, dann solltest du kein Problem haben. Wenn du aber den ganzen Tag lang einen Kaugummi nach dem anderen anreißt, könnte das Gerücht auf dich zutreffen. Wir wollen dir ja keine Angst machen, aber Dermatologin Mary Lupo meinte in einem Interview mit Allure sogar, dass sich sogar die Form der Kieferpartie verändern kann, wenn man zu heftig kaut. Das klingt aber unheimlicher als es ist. Im Endeffekt schickt man nämlich seine Kaumuskel regelmäßig ins Fitnessstudio, sodass diese stärker herauskommen.

Wer viel und heftig kaut, wird auch höchstwahrscheinlich ein paar Fältchen mehr im Bereich der Oberlippe sehen. Doch wie gesagt, das betrifft niemanden, der einen Kaugummi pro Tag zu sich nimmt. Laut einem Schönheitschirurgen im Telegraph würde er mittlerweile sogar die typischen Fältchen von KaugummikauerInnen erkennen. Dies würde daran liegen, dass man den Gummi immer auf dieselbe Weise kaut und dadurch nur bestimmte Bereiche beansprucht. Außerdem sollten Menschen, die sich Falten um den Mund haben unterspritzen lassen, eher den Kaugummi weglassen. Denn die stetige Kaubewegung kann die Füllsubstanzen aufbrechen, sodass die Wirkung schneller verfliegt.

Falten ja oder nein?

Eins haben diese Annahmen gemein: Wissenschaftlich konnten sie noch nicht nachgewiesen werden. Somit muss man sich eben auf die Expertise von DermatologInnen, SchönheitschirurgInnen und ZahnärztInnen verlassen. Wobei man auch bedenken sollte, dass sie zumindest ein bisschen von dem Gerücht profitieren. Im Endeffekt bleibt das eigene Ermessen. Wenn man sich wirklich vor den Fältchen fürchtet, sollte man den Kautschi einfach ganz weglassen. Ansonsten einfach weiter kauen und darauf achten, dass man eine umweltschonende Version kauft!

Thema: Pflege