Ressort
Du befindest dich hier:

Kein Kater: Diese Anzeichen deuten auf eine Alkoholallergie hin

Kopfweh oder Übelkeit nach ein paar Drinks? Typische Anzeichen für einen Kater! Allerdings könnte es sich genau so um eine Allergie auf Alkohol handeln!


Kater oder Alkohol-Allergie?
© istockphoto.com

Der Schädel dröhnt, man fühlt sich flau - schon fies, so ein Kater nach einer lustigen, alkoholgeschwängerten Nacht! Diese vermeintlich klassischen Symptome können jedoch auch etwas ganz anderes bedeuten: Nämlich, dass du eine Allergie auf Alkohol hast!

Die sogenannte Ethanol-Allergie ist sehr selten, aber es gibt tatsächlich einige Menschen, die allergische Reaktionen aufweisen, wenn sie Bier, Wein oder Cocktails trinken. Manchmal wirkt sich diese schon nach einem Schluck aus und auch Stunden später noch - daher erkennen sie viele nicht und verwechseln sie mit einem Kater, wobei ja auch die Symptome sehr ähnlich sein können: Kopfschmerzen, Übelkeit, Durchfall, aber eben auch kater-untypische juckende Hautausschläge, rötlich verfärbte Haut, Schwellungen um die Augen, Lippen oder der Zunge, Schluckbeschwerden bis hin zur Atemnot und Kreislaufproblemen.

Ob du wirklich an einer Alkohol-Allergie leidest, lässt sich nur mittels eines Allergie-Tests ermitteln. Allerdings gibt es noch zahlreiche weitere Bestandteile, weswegen dein Körper beim Genuss von Alkohol reagieren kann - vor allem beim Rotwein. Woran das liegt, erfährst du im folgenden Video: