Ressort
Du befindest dich hier:

Keira übers Mutterdasein

Neo-Mama Keira Knightley hat nicht nur den Namen ihrer Tochter verraten, sondern hat auch Klartext übers Mutterdasein gesprochen.

von

Keira übers Mutterdasein
© Jason Merritt/Getty Images

Vor zirka drei Monaten kam der Nachwuchs von Keira Knightley und James Righton auf die Welt. Jetzt lüftete die 30-Jährige endlich den Babynamen: Ihre Tochter heißt Edie. Und wie auch alle anderen frischgebackenen Eltern kommt das Hollywoodpaar kaum zum Schlafen, wie die Schauspielerin im Talk mit Elle ausplauderte.

"Diese Sache mit der Liebe ist erstaunlich. Es ist eine sehr ursprüngliche, grundlegende Liebe", erzählte Keira. Dank Edie lernt sie viel Neues über sich, entwickelt aus der Not heraus sogar ungeahnte Talente, wie beispielsweise "die Fähigkeit ohne Schlaf weiterzumachen. Es ist nicht schön – ich hätte nie gedacht, dass ich das so lange Zeit durchhalten könnte, wie ich es schon tue."

Knightley verriet zudem: "Als Frau hasst man gewisse Stellen seines Körpers. Man hat diese Phasen, wo man in den Spiegel guckt und sich andere Beine oder Arme oder was auch immer wünscht." Der Wendepunkt: "Dann durchlebt man eine Schwangerschaft und die Geburt und ernährt sein Kind und denkt nur: 'Wow, dieser Körper ist total unglaublich, ich werde ihn nie wieder hassen, weil er das geschafft hat.'"