Ressort
Du befindest dich hier:

Kelly: Twitter-Rache an der Affäre ihres Vaters

Der Vater geht fremd. Kelly Osbourne stellt sich nach dem Seitensprung von Ozzy Osbourne auf die Seite ihrer Mutter. Und rächt sich auf Twitter.


Kelly: Twitter-Rache an der Affäre ihres Vaters
© 2015 Getty Images

Du kannst erwachsen sein, es spielt keine Rolle. Wenn du erfährst, dass dein Vater deine Mutter betrogen hat, dass er seit Monaten eine Affäre hat ... : Es zieht dir die Beine weg.

Schock. Wut. Trauer. Die Stadien der Verarbeitung. Kelly Osbourne, 31, dürfte sich in Phase 2 befinden. Erst kürzlich wurde bekannt, dass ihr Vater Ozzy Osbourne über ein halbes Jahr lang eine Affäre mit einer Stylistin hatte, seine Frau Sharon nach 34 gemeinsamen Ehejahren betrog.

Bild aus glücklicheren Tagen: Sharon, Ozzy und Kelly

Kelly Osbourne twittert Telefonnummer der Affäre

Doch während die betrogene Sharon in der Öffentlichkeit wenig über die Verletzung preisgibt, will die wutentbrannte Tochter ihrer Mutter den Rücken stärken. Und dies in aller Öffentlichkeit...

"Du willst schlecht gemachte Strähnen, ein Blow-Out und billig einen gebl**** bekommen? Dann wähle diese Nummer ...."

Nicht nur, dass Kelly damit die Affäre ihres Vaters beschimpfte, sie postete auch die Telefonnummer der Stylistin.

Doch auch wenn die Wut der Osbourne-Tochter nachvollziehbar ist – mit dem Posting hat sie eine Grenze überschritten. Denn die Nummer der Frau zu veröffentlichen und sie damit den Hass-Anrufen der Fans preiszugeben - das ist fast schon strafbar.

"Hasse nicht die Frau, sondern deinen Vater. Er hat das eurer Familie angetan," reagierte eine Userin auf Kellys Tweet. Worauf die Changes-Sängerin zurückgiftete: "Behalt deine Meinung für dich, du hast überhaupt keine Ahnung..."

Nein. Vermutlich nicht. Aber destruktive Social Media-Postings können auch keine Besserung mehr bringen...

Thema: Hollywood