Ressort
Du befindest dich hier:

Diese Bloggerin beweist, dass Gewicht nicht wichtig ist

Fitnessbloggerin Kelsey Wells zeigt mit einem einzigen Foto auf Instagram, dass wir beim Abnehmen häufig einen Fehler machen: Wir richten uns nach der Zahl auf der Waage!

von

Gewicht Waage abnehmen Diät

Kelsey will nach ihrer Schwangerschaft 11 Kilo abnehmen...

© via instagram.com/mysweatlife

Kelsey ist 1,70m groß und wiegt vor ihrer Schwangerschaft 59 Kilo. Acht Wochen nach der Geburt zeigt die Waage 66 Kilo an. Das gefällt Kelsey gar nicht. Sie möchte mit Hilfe des Bikini Body Guides von Kayla Itsine alles wieder abnehmen. Ihr Ziel: 55 Kilo.

Obwohl Kelsey zwei Jahre lang trainiert, wiegt sie heute 64 Kilo. Kaum eine Veränderung zu ihrem Startgewicht also. Die Figur allerdings... die hat sich ordentlich verändert. Der Grund ist logisch: Muskeln wiegen nun mal mehr als Fettmaße. Ein Fakt, den wir beim Abnehmen häufig vergessen.

Um uns daran zu erinnern, dass es völlig irrelevant ist, was die Waage anzeigt, postet Kelsey ein Foto auf Instagram. "Nie hatte ich mehr Muskeln und weniger Körperfett als heute. ich war nie gesünder als heute. Und ich habe mich noch nie zuvor in meiner Haut so wohl gefühlt", schreibt sie auf Instagram.

Kelseys Körper ist viel fitter und straffer als vorher. Auf die Zahl, die ihre Waage anzeigt, kommt es dem Fitnessmodel heute nicht mehr an: Sie will sich gesund, kräftig und vital fühlen!

Laut Business Insider hat sie sogar zwei Hosengrößen zugelegt und musste sich neue Klamotten kaufen, da ihre Oberschenkel nicht mehr in die alten Jeans passten.