Ressort
Du befindest dich hier:

Bye, Bye Gisele! Kendall Jenner ist jetzt das bestbezahlte Model der Welt

Kein Jubiläum für Gisele! Kendall Jenner hat das geschafft, was alle Models seit 15 Jahren versuchen: Gisele Bündchen als bestbezahltes Model zu entthronen.


Bye, Bye Gisele! Kendall Jenner ist jetzt das bestbezahlte Model der Welt

Gratuliere, Kendall!

© 2016 Getty Images

Zum ersten Mal seit 2002 ist Gisele Bündchen nicht auf Platz 1 der jährlichen Forbes-Liste der weltweit bestbezahlten Models. Dieses Jahr wurde sie von Kendall Jenner, Kim Kardashians kleine, 22-jähriger Schwester, überholt. Jenner hat im letzten Jahr sage und schreibe 22 Millionen Dollar verdient hat. Laut Forbes verdankt sie diese Summe ihrer riesigen Reichweite auf Instagram und den Werbedeals für Estée Lauder, Adidas und La Perla. Doch auch die Modelinie KENDALL + KYLIE, die sie mit ihrer Schwester Kylie führt, und die Show „Keeping up with the Kardashians“ haben einen bedeutenden Teil zu ihrem Einkommen beigetragen.

Gisele Bündchen, die es im letzten Jahr eher ruhig anging, hat nur 17,5 Millionen Dollar verdient. Laut Forbes fast 43 Prozent weniger als 2016. Chrissy Teigen schaffte es zum ersten Mal auf die Liste und dann auch gleich auf Platz 3 mit 13,5 Millionen Dollar. Auch die Hadid-Schwestern sind dabei. Gigi auf Platz 5, gemeinsam mit Rosie Huntington-Whitely, mit 9,5 Millionen und Bella auf Platz 9 mit 6 Millionen Dollar.

Zum ersten Mal ein Plus-Size Model dabei

Plus-Size Model Ashley Graham ist das erste kurvige Model, das es jemals auf die Forbes-Liste der bestbezahlten Models geschafft hat. Zwar verändert sich die Modebranche in Zeitlupe, aber sie ändert sich. Die Tatsache, dass ein Plus-Size Model den 10. Platz mit 5,5 Millionen Dollar Umsatz einnimmt, ist Beweis genug.

Aber kein schwarzes Model...

Zwar zeigt die Liste eine positive Veränderung in der Branche, dennoch ist noch viel zu tun. So war dieses Jahr kein einziges schwarzes Model dabei.