Ressort
Du befindest dich hier:

Kendall: Modeljobs erkauft?

Model-of-the-moment Kendall Jenner muss sich derzeit schwere Vorwürfe gefallen lassen: Von erkauften Modeljobs ist unter anderem die Rede ...

von

Kendall Jenner
© THOMAS SAMSON/AFP/Getty Images

Auf den Fashion Weeks ist Kendall Jenner Dauergast auf den Laufstegen und sie zieht einen Werbedeal nach dem anderen an Land – jetzt werden aber üble Kritiken laut: Die 19-Jährige hat den Ruhm nur ihrem berühmten Namen zu verdanken. Oder auch, dass sie sich ihre Jobs erkauft hat. Uiuiui. Klingt nicht nach Friede, Freude, Eierkuchen backstage bei den Modeschauen.

"Kendall muss sich mit sehr vielen Kritikern herumschlagen, ein Großteil der anderen Models ist sehr neidisch.", so eine Quelle gegenüber Hollywood Life. "Es ist wirklich keine Überraschung. Kendall bekommt eine Sonderbehandlung. Sie kommt aus dem Nichts und ist plötzlich mit allen großen Designern befreundet." Mama Kris – sie managt ihre Tochter – soll Designer bezahlt haben, dass Kendall für sie laufen darf. Als eine der reichsten Familien der USA wären das Peanuts.

"Die anderen Mädchen sind unglaublich verbittert. Sie beschweren sich alle, dass Kendall ihre Karriere nur gekauft hat, dass sie in Wahrheit gar kein gutes Model ist und so weiter." Was nun auch immer stimmen mag, Fakt ist, dass die großen Designer auf berühmte Namen, sprich Stars, setzen. Denn mit ihnen erreichen sie ein größeres Publikum.