Ressort
Du befindest dich hier:

Darum fehlt Kendall heuer bei "Victoria's Secret"

Nach und nach stehen die Engel der diesjährigen "Victoria's Secret"-Show in Shanghai fest - doch Kendall Jenner fehlt. Dafür gibt es einen triftigen Grund:

von

Darum fehlt Kendall heuer bei "Victoria's Secret"
© 2016 Getty Images

Sie bekommt demnächst den Titel "Fashion Icon of the Decade" verliehen (trotz enormer Kritik daran), gilt als eines der einflussreichsten und erfolgreichsten Models der letzten drei Jahre. Damit wäre Kendall Jenner eigentlich eine Fixstarterin bei der diesjährigen Laufsteg-Show des Dessous-Giganten "Victoria's Secret".

Doch während nach und nach immer mehr Catwalk-Gazellen ob ihrer Teilnahme an dem berühmtesten Fashion-Event des Jahres happy Teilnahme-Postings absetzen (darunter auch die Kärntnerin Nadine Leopold), fehlt die 21-Jährige Influencerin ganz offensichtlich im Cast... Und das, obwohl sie in den letzten beiden Jahren eine Fixstarterin war.

Warum fehlt Kendall Jenner bei der "Victoria's Secret Show" in Shanghai?

Dafür gibt es einen triftigen Grund. Denn wer für "Victoria's Secret" läuft, geht einen Exklusiv-Vertrag mit dem Mode-Unternehmen ein. Darin enthalten: Eine strenge Konkurrenzklausel, die den Models untersagt, auch noch für andere Mitbewerber tätig zu sein.

Doch Kendall Jenner hat gerüchteweise einen Deal mit dem Luxus-Lingerie-Hersteller "La Perla" geschlossen, verdient als Gesicht der Marke Millionen. Als Indiz für die Vermutung gilt, dass die Schönheit in letzter Zeit einige Fotos auf Instagram postete, die sie in "La Perla" zeigen.

Damit ist Kendall Jenner – zumindest in der nächsten Zeit – für "Victoria's Secret" eine persona non grata. Das muss natürlich nicht für immer gelten. Irina Shayk war lange Zeit das Aushängeschild von "Intimissimi". Und lief im vergangenen Jahr schwanger über den VS-Catwalk...