Ressort
Du befindest dich hier:

Kerry Mansfield: Mein Leben mit Brustkrebs - Fotodokument einer Krankheit


Fotodokument einer Krankheit © Bild: Kerry Mansfield

Fotodokument einer Krankheit

April 2006

Mansfield hatte bereits sieben Chemotherapien hinter sich, eine weitere stand noch bevor. Übelkeit und Schmerzen waren so groß, dass es unvorstellbar war, jemals wieder gesund zu sein. Zu diesem Zeitpunkt hatte sie sämtliche Körperhaare verloren, inklusive Augenbrauen und Wimpern. Durch die fehlenden Wimpern hatte sie ständig tränende Augen und eine laufende Nase, da es nichts gab, was den Staub abhalten konnte. In der linken Brust befand sich seit der Operation ein vorläufiges Implantat, in das alle zwei Wochen Salzlösung gespritzt wurde, um die Haut für die spätere Wiederherstellung der Brust zu dehnen.