Ressort
Du befindest dich hier:

Keshas neuer Song feiert queere Liebe

Im Video zu "I Need a Woman to Love" sieht man die Hochzeitsvorbereitungen von Dani und Lindsay, einem lesbischen Paar, das in Las Vegas heiraten will.

von

Kesha
© instagram.com/iiswhoiis

Keshas neuer Song "I Need a Woman to Love" ist der Prototyp eines Liebeslieds, aber auf rockig! Kein Wunder, denn es ist die Abwandlung von Janis Joplins "I Need a Man to Love". Mit ihrer Kesha-Version macht die Sängerin beim "Universal Love"-Projekt von MGM Records mit. Das gleichnamige Album wird nur Klassiker enthalten, die neu interpretiert sind. Der Clou: das Pronomen wird jeweils getauscht, weshalb aus "he" ein "she" und umgekehrt wird.

In "I Need a Woman to Love" verfolgt man Kesha, die nach Las Vegas fährt um dort das lesbische Pärchen Dani und Lindsay zu trauen. "Das ist meine dritte gleichgeschlechtliche Hochzeit" , fügt Kesha im Video hinzu, "Ich hoffe, dass alles nach Plan läuft!" Gleichzeitig sieht man das Liebespaar bei ihren Hochzeitsvorbereitungen.

Somit ist der Clip kein klassischer, denn die geraunzten Zeilen, die uns Kesha lässig hinwirft, werden mit echten Interviews vermischt. Trotzdem bekommt man automatisch ein Dauergrinsen, denn die Freude der zwei Liebenden ist spürbar. Die Hochzeit fand am 26. März statt. Das ist der Jahrestag der ersten gleichgeschlechtlichen Heiratsurkunde, die in Amerika jemals ausgestellt wurde.

Hier das zuckersüße Video:

Themen: Feminismus, Liebe