Ressort
Du befindest dich hier:

Kim: Gestresst von Schwangerschaft

Nicht nur der Scheidungsprozess gegen Kris Humphries macht Reality-Star Kim Kardashian schwer zu schaffen. Auch ihre Schwangerschaft setzt sie massiv unter Stress.


  • Kim Kardashian: Die Schwangerschaft setzt dem Reality-Star zu.

    Bild 1 von 9 © woman.at
  • Die Medien gieren geradezu nach Bildern der hochschwangeren Selbstdarstellerin.

    Bild 2 von 9 © woman.at

Für manche Frauen ist die Schwangerschaft die schönste Zeit in ihrem Leben. Nicht so für die Reality-Selbstdarstellerin Kim Kardashian. Für die 32-jährige bedeutet die Schwangerschaft offensichtlich puren Stress.

Schuld an der üblen Laune sind offenbar die Medien. Vor allem in Amerika wird Kardashian öffentlich mit Häme überschüttet, weil sie im Zuge der letzten Monate deutlich an Gewicht zugelegt hat. Sie sehe aus "wie ein gestrandeter Wal" war noch eine der höflicheren Formulierungen, mit denen die TV-Schönheit ("Keeping Up With The Kardashians") jetzt umgehen lernen musste.

Kardashian: Spott über Gewicht. Kritik, mit der die werdende Mutter nur sehr schwer umgehen kann. Torpediert wird Kardashians sonst nicht unbedingt kleines Ego auch durch Medien-Berichte, wonach sich der Vater ihres Kindes, Kanye West (35), in letzter Zeit auffällig oft mit anderen Frauen auf Partys vergnüge, während Kardashian daheim den Kühlschrank plündere.

Ist Kanye West untreu? Ein Bekannter des Paares zum britischen Look -Magazin: "Kim ist ständig übel gelaunt und vertreibt Kanye regelrecht aus dem Haus. Dazu kommt, dass sie sich selbst im Moment unglaublich hässlich fühlt. Ihr Selbstvertrauen ist im Keller. Dazu beklagt sie sich ständig, dass sich Kanye zu wenig in die Vorbereitungen auf das Baby einbringt."

Verständliche Stimmungsschwankungen,die aber freilich wenig dazu beitragen, die Stimmung im Haushalt Kardashian wieder zu heben. Als Kim Kanye zuletzt in Paris besuchte, soll das Paar laut dem Insider "permanent gestritten" haben. "Kim versteht nicht, warum Kanye die Arbeit an seinem neuen Album in Paris machen muss, statt an ihrer Seite in L.A. zu sein. Sie hat das Gefühl, als nütze er jede Chance, um nicht zu Hause zu sein."