Ressort
Du befindest dich hier:

Das ist Kim Kardashians Killer-Workout

Mit diesem Killer-Workout nahm Reality-Star Kim Kardashian nach der Geburt ab. Achtung: Alleine vom Ansehen bekommt man schon einen Muskelkater!

von

Das ist Kim Kardashians Killer-Workout
© Instagram/KimKardashian

Wenn du auf diesem Planeten lebst, dann bist du in den letzten Tagen an einer Information nicht vorbeigekommen: Kim Kardashian, Reality-Gottseibeiuns und eine der erfolgreichsten Medienmarken weltweit, hat enorm viel Gewicht verloren!

20 Kilo, so zumindest postuliert es die Kardashian auf ihren Social Media-Accounts, hat sie seit der Geburt ihres Sohnes Saint West abgespeckt. Gründe für den satten Gewichtsverlust seien das Stillen, eine radikale Ernährungsumstellung – und, zum Glück, auch ausreichend Bewegung.

Doch wenn du denkst, dass "Bewegung" im Reich der Extreme ein paar Lauf-Runden durch den Park bedeutet, dann irrst du. Natürlich ist es ein absolutes Killer-Workout, mit dem Kim Kardashian ihre Kurven wieder in Shape brachte:

Zusammengefasst sieht Kim Kardashians TÄGLICHES Workout so aus:

  • Zunächst 6 Kilometer laufen.
  • 20Mal Planking.
  • 40 Push-ups.
  • 1.000 Hüpfer über das Sprungseil.

1.000? Ja. 1.000. Allein der Gedanke daran verursacht bereits extremen Muskelkater in Armen und Beinen. Andererseits .... Sieht das Ergebnis dann offenbar so aus:

Allerdings: Wenn wir täglich so viel Energie in unsere Körperoptimierung stecken würden wie Mrs. Kardashian-West, dann säße hier vermutlich niemand mehr, der Artikel für euch schreiben könnte... ;-)