Ressort
Du befindest dich hier:

Kids essen nicht gesund (wenn sie's wissen!)

Kleine Kinder verweigern gesundes Essen - zumindest wenn man ihnen erzählt, dass ein Gericht sie groß und stark werden lässt. Warum das so ist.

von

Kids essen nicht gesund (wenn sie's wissen!)

Bähhhhhh.... DAS ist gesund!

© THinkstock/iStock/Marina Zest

Du möchtest, dass dein Kind Spinat, Karotten, Brokkoli und andere gesunde Sachen ist? Dann solltest du besser nicht die Vorzüge gesunder Ernährung erwähnen und auch darauf verzichten, deinen Kindern zu erzählen, dass bestimmte Lebensmittel sie groß und stark machen.

Studie: Sag deinem Kind nicht, dass das Essen gesund ist

Denn einer neuen, von der Universität Chicago Booth School of Business veröffentlichten Untersuchung zufolge lehnen Kinder gesunde Nahrung einfach deshalb ab, weil sie wissen, dass sie gut für ihre Gesundheit ist. Sobald sie das wissen, gehen sie davon aus, dass das Essen nicht gut schmecken kann.

„Kindergartenkinder scheinen zu denken, dass Nahrungsmittel nicht gleichzeitig zwei Funktionen erfüllen können, dass sie nicht gesund sein und gut schmecken können”, sagt Studienleiter Ayelet Fishbach. „Daher bringt der Hinweis, dass das Essen von Karotten sie groß oder schlauer macht, die Kinder nicht dazu, Karotten zu essen. Wenn du willst, dass deine Kinder Karotten essen, empfiehlt es sich, beim Anbieten der Karotten nur zu erwähnen, dass sie gut schmecken oder einfach nichts weiter zu sagen.”

Ältere Kinder essen bereits bewusster – Kindergartenkinder verweigern Gesundes

Die Untersuchungen ergänzen fünf Versuche mit 270 Kindergartenkindern, in welchen jeweils ein Versuchsleiter Bildergeschichten über ein Mädchen vorlas, das eine kleine Mahlzeit zu sich nahm. In einigen Geschichten hatte sie Interesse an den Lebensmitteln, weil sie gesund waren, in anderen, weil sie gut schmeckten und in manchen wurde kein Grund für ihr Interesse an den Lebensmitteln erwähnt.

In jedem Fall aßen die Kinder mehr von einem Nahrungsmittel, wenn kein Grund erwähnt worden war, warum man es essen sollte, oder wenn es als schmackhaft dargestellt worden war, als wenn sie dachten, dass das Nahrungsmittel gesund sei.