Ressort
Du befindest dich hier:

Schulanfang: So bereitest du dein Kind sanft auf den Schulstart vor

In wenigen Tagen ist es wieder soweit und das neue Schuljahr beginnt. Es ist also an der Zeit, sich ein paar Gedanken über den richtigen Schulstart zu machen... Wie du dein Kind wieder auf den Schulalltag vorbereitest

von

Schulanfang: So bereitest du dein Kind sanft auf den Schulstart vor

Bald geht's los...

© iStock

Die Ferien neigen sich nun dem Ende zu. Viele waren im Urlaub und haben eine Menge Erlebnisse gesammelt. Lehrer und Klassenkameraden hat man eine lange Zeit nicht gesehen – da fällt es am Anfang der Schule schwer den Faden wieder aufzunehmen. Nun liegt es an euch, liebe Eltern, den Nachwuchs behutsam wieder auf den Schulalltag vorzubereiten.

Wie mache ich mein Kind schulfit?
Ein neues Schuljahr steht vor der Tür und steckt voller neuer Aufgaben und Anforderungen an Ihr Kinder. Für dich als Elternteil ist es daher wichtig dein Kind langsam auf die neuen Situationen vorzubereiten. Ein gelungener und entspannter Start ins neue Schuljahr ist daher besonders wichtig. Dabei spielt Freude und Motivation ein große Rolle!

• Reden: Dein Beitrag als Elternteil besteht vor allem darin, deinem Kind Geborgenheit und eine vertraute Umgebung zu geben. Nimm dir Zeit und rede mit deinem Sprössling über den Schulanfang und das neue Schuljahr. Gib deinem ABC-Schützen die Möglichkeit über Ängste, Sorgen und Erwartungen der neuen Aufgaben zu sprechen.

• Schlafrhythmus: Erholsamer Schlaf bedeutet Erholung und Verarbeitung von Erlebnissen. In den Ferien ist es in Ordnung etwas später als sonst schlafen zu gehen. – Immerhin kann man sich am nächste Tag ausschlafen. Da du bei den Schlafenszeiten möglicherweise das ein oder andere Auge zugedrückt hast, – solltest du deinen Spross deshalb schon ein paar Tage vor Schulbeginn wieder an den gewohnten Schlafrhythmus gewöhnen.

• Sortieren und Aufräumen
In den Ferien hat sich mit Sicherheit viel auf dem Schreibtisch angesammelt, was beim Lernen ablenken könnte. – Bringt deswegen gemeinsam das Kinderzimmer wieder in Ordnung. Dabei kannst du auch gleich überprüfen, welche Schulutensilien noch brauchbar sind und welche nachgekauft werden müssen.

• Geistig vorbereiten: Reden mit deinem Kind über das kommende Schuljahr und überprüfe den Leistungsstand des Sprösslings. Gibt es vielleicht noch Dinge, die wiederholt werden müssen um an den alten Wissensstand anknüpfen zu können?

• Plan erstellen: Erstelle mit deinem Nachwuchs einen Plan, welche Ziele das Kind für das kommende Schuljahr verfolgt, in welche Fächern der ABC-Schütze seine Noten verbessern möchte und so weiter und so fort.

Das könnte dich auch interessieren:

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .