Ressort
Du befindest dich hier:

Will man diesen Job? Luxus-Eltern suchen eine Nanny

Du willst ein Jahresgehalt von 110.000 Euro als Kindermädchen? Diese Luxuseltern suchen eine Nanny für ihre Kids - die Anforderungen sind aber heftig!

von

Will man diesen Job? Luxus-Eltern suchen eine Nanny
© Instagram/KidsFashionblogger

Du magst Kinder UND Luxus? Es würde dir also nichts ausmachen, ab und zu in die Karibik zu jetten oder die Kids mit dem Ferrari von der Schule abzuholen? Gegen ein Jahresgehalt von umgerechnet 110.000 Euro für Kinderbetreuung hättest auch nichts einzuwenden? Möglicherweise wäre dieser Job dann der Richtige für dich (aber Achtung; einen Haken hat die Sache natürlich auch....)

Mit einem Job-Inserat auf der Plattform "Childcare.co.uk" sorgt eine schwerreiche Familie aus London derzeit für Aufsehen. Was man ihr nicht vorwerfen kann: Mangelnde Ehrlichkeit. Denn die Eltern schreiben ganz offen, was das künftige Kindermädchen ihrer vier Kinder im Alter von 2, 5, 7 und 15 Jahren erwartet: "Ich denke, es ist am besten ehrlich zu sein - die Rolle ist fordernd..."

Job als Edel-Nanny: Trips nach Barbados und Kapstadt, aber kein Privatleben

Das Kindermädchen hat einen Fulltime-Job. Es lebt mit der 6köpfigen Familie, steht sechs Tage die Woche von sieben Uhr früh bis acht Uhr abends zur Verfügung. "Da die Kinder zuhause unterrichtet werden, benötigen sie permanente Betreuung und Aufmerksamkeit – selbst wenn sie mit ihren Lehrern zusammen sind." Die Nanny soll dem Unterricht nicht nur beiwohnen, sondern auch die Nachhilfe übernehmen, falls sich der superreiche Nachwuchs ein bisserl blöd anstellt.

Kochen muss sie zum Glück nicht (dafür steht ein Sternekoch parat), aber jede Mahlzeit gemeinsam mit den Kindern einnehmen.

Klingt nicht wahnsinnig hart? Stimmt. Aber die Anforderungen sind beinhart: Das Kindermädchen soll einen Abschluss in Kinderpsychologie und mindestens 15 Jahre Erfahrung in ihrem Beruf haben. Führerschein ist logisch, die Kinder müssen zu Ballett, Polo oder Tennis oder Shopping-Touren gefahren werden. Dafür stehen ein Porsche, ein Maserati und ein Range Rover zur Verfügung.

Privatleben kann man sich dafür aber abschminken. Die Nanny soll kinderlos sein, außerdem besitzt die Familie Anwesen auf Barbados, Kapstadt und Atlanta – und beschließt schon mal gerne, spontan zu verreisen. "Der Kandidat muss daher bereit sein regelmäßig zu fliegen, da internationale Reisen bis zu drei Mal die Woche nötig sein können, je nachdem wo die Kinder sich befinden." Da du ständig auf Abruf stehst, sind langfristige Vereinbarungen mit deinen Freunden oder der Familie fast unmöglich. Einen Freund darfst du zwar haben – dieser darf allerdings das Haus deiner Arbeitgeber nicht betreten.

Sollten Mami und Daddy zwischendurch mal Lust haben, ihre Kinder zu sehen, muss die Nanny auf der Stelle das Feld räumen, damit die vielbeschäftigten Eltern "Quality Time" spielen können. Drogen oder Alkoholkonsum sind ein sofortiger Entlassungsgrund. Kenntnisse in Selbstverteidigung sind wünschenswert. Sollten sie nicht vorhanden sein, wird ein Kurs bezahlt.

Bleibt nur noch eine letzte Hürde, die während einer zweiwöchigen Probezeit genommen werden muss: "Es ist entscheidend, dass unsere Kinder den erfolgreichen Kandidaten mögen."

Thema: Erziehung

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .