Ressort
Du befindest dich hier:

Kindesmisshandlung: Eltern wegen streng veganer Ernährung ihrer Tochter verurteilt

Das Mädchen war Medienberichten zufolge mit mehr als anderthalb Jahren erst so weit entwickelt wie normale Kleinkinder im Alter von drei Monaten...

von

Kindesmisshandlung: Eltern wegen streng veganer Ernährung ihrer Tochter verurteilt
© Photo by Aditya Romansa on Unsplash

Wegen der streng veganen Ernährung seiner kleinen Tochter ist ein Elternpaar aus Australien zu jeweils 300 Stunden gemeinnütziger Arbeit verurteilt worden. Die beiden hatten ihr Baby in den ersten anderthalb Lebensjahren strikt ohne Fleisch oder anderen Lebensmittel tierischer Herkunft ernährt. Das Mädchen bekam Obst, Haferflocken, Kartoffeln, Reis, Tofu, Brot, Erdnussbutter und Reismilch. Eine Gefängnisstrafe müssen die 33-jährige Mutter und der 35-jährige Vater nicht absitzen.

Vegan ernährtes Kind gefährlich unterentwickelt

Der Fall wurde bekannt, nachdem das Mädchen mit Krämpfen ins Krankenhaus musste. Das Kind war zu dem Zeitpunkt soweit entwickelt wie normale Kleinkinder im Alter von drei Monaten. Mit 19 Monaten hatte es noch überhaupt keine Zähne und wog nicht einmal fünf Kilogramm.

Im Prozess hatten sich Mutter und Vater schuldig bekannt, das Kind vernachlässigt und in Gefahr gebracht zu haben. Richterin Sarah Huggett sagte bei der Urteilsverkündung, die Ernährung des Kindes sei "völlig unangemessen" gewesen. "Es liegt in der Verantwortung aller Eltern dafür zu sorgen, dass die Ernährung ihrer Kinder ausgewogen ist und ausreichend Nährstoffe enthält, um richtig zu wachsen." Das Kind ist jetzt in der Obhut von Verwandten. Die leiblichen Eltern dürfen es regelmäßig besuchen.

Vegane Ernährung bei Kindern kann gefährlich sein

Dass vegane Ernährung bei Kindern ein hohes Risiko darstellt, bestätigte auch Ernährungswissenschaftler Uwe Knopp gegenüber dem Standard : "Wird diese Ernährungsweise nicht richtig gemacht, besteht ein hohes Risiko für die Gesundheit des Kindes in Form von Wachstums- und Entwicklungsstörungen. Das Risiko für bleibende Schäden ist dann relativ hoch, der Nutzen gleich null. Eine deutschen Studie zeigte etwa, dass vegan ernährte Kinder kleiner und dünner sind als Kinder, die auch tierische Lebensmittel essen."

Das könnte dich auch interessieren: