Ressort
Du befindest dich hier:

Kirsten Dunst: Der Speck muss weg

Kirsten Dunst ist zu dick! Das behaupten nicht wir, sondern die Produzenten der Serie "Fargo". Und genau deswegen muss die Schauspielerin jetzt abnehmen. Aber was muss Kirsten genau tun und was passiert, wenn sie ihr Zielgewicht nicht erreicht?

Kommentare: 1

kirsten dunst abnehmen
© Photo by Jason Merritt/Getty Images

Also "dick" oder sogar "übergewichtig" sieht Kirsten Dunst unserer Meinung nach definitiv nicht aus. Doch die Produzenten der Serie "Fargo" sehen das anders. Gleich am ersten Drehtag wurde Kirsten Insidern zufolge ins Büro der Produzenten zitiert und vor die Wahl gestellt: Entweder sie nimmt mindestens 10 Kilo für ihre Rolle ab, oder die Rolle wird anderweitig besetzt.

Harte Worte, doch Kirsten scheint sie sich zu Herzen genommen zu haben. Immerhin sollen bereits einige Kilos geschmolzen sein und die Schauspielerin besucht jetzt fast täglich ein Fitnessstudio, hat einen Personal-Trainer, isst kaum Kohlenhydrate sowie keinen Zucker und achtet penibel auf ihrer Ernährung.

kirsten dunst abnehmen

Übrigens: So sah Kirsten Dunst 2004 aus

Etwas magerer, aber nicht weniger hübsch. Wir finden Kirsten auch mit ein paar Kilos mehr auf den Hüften wunderbar.

kirsten dunst abnehmen

Kommentare

Goodita

Ich finde das so was von lächerlich. Sie sieht mit den "extra Kilos" doch super aus.
LG
Anna
http://almatest.com